achivierte Berichte Fußball AH: Saison 2016

Goldenes Deutsches Sportabzeichen für AH-Kicker!

In fremden Gefilden machte der 44jährige VfB-AH-Fußballer Falk-Uwe Schroller kürzlich auf sich aufmerksam, als er sich den Prüfungen des Deutschen Sportabzeichens stellte. Dass er dann sogar die goldene Auszeichnung erreichte, freute den Absolventen und die Prüfer gleichermaßen. Nicht mit einem Weitschusstor auf dem Fußballplatz, sondern mit eher leichtathletischen Disziplinen kam Falk-Uwe nun zu sportlichen Ehren. Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination sind neben der Schwimmbefähigung des Prüflings die Kategorien des Dt. Sportabzeichens. Mit 7,84 m im Kugelstoßen, 15:50 min über 3000m-Laufen, 7,63 sec im 50m-Sprint und 33,10 m im Weitwurf mit dem 1 kg schweren Schleuderball erreichte der Familienvater in seiner Altersklasse insgesamt 11 von 12 möglichen Punkten. Dies bedeutete die Auszeichnung in Gold.

An den Prüfungen, die von September bis November an verschiedenen Sonntagen im Schulsportstadion in Hallbergmoos durchgeführt wurden, hatten auch die Justizbeamten Josef Brys und Thomas Hohenleitner mit je Silber und Bronze erfolgreich teilgenommen.

Dennoch bleibt bei Falk-Uwe der Fußball Sport Nummer eins, was die AH-Kicker freut. Sein AH-Trainer, Hans Hartshauser, nahm im Auftrag der Erdinger Landkreisbeauftragten für das Dt. Sportabzeichen im BLSV, Daniela Mau, die Auszeichnung mit Übergabe der Urkunde und des DSV-Ansteckers im Kreise seiner Familie und Freunden im Hause Schroller vor.

Die VfB-AH gratuliert dem sympathischen Fußballkameraden ganz herzlich!      Hans Hartshauser, 04.01.2016

Falk Sportabzeichen

Feedback