archivierte Berichte Fußball 3. Mannschaft: Saison 2014/15

Aufstieg und Meister gleich in der ersten Saison

Stand schon beim letzten Spiel der Aufstieg der 3. Mannschaft des VfB sicher fest, so legte das Team am Sonntag 31. Mai noch einen drauf. Nach einem souveränen 5:0 Heimerfolg gegen sehr schwache Pullinger feierte man sogleich die Meisterschaft und dass obwohl man erst heuer den Spielbetrieb aufgenommen hatte.

Der Tabellenzweite Mauern hatte eine Niederlage in Haag hinnehmen müssen und somit konnte man am vorletzten Spieltag bereits die Meisterschaft in der C-Klasse Gruppe 4 feiern.

Den Torreigen (15.min) eröffnete Fabio Lo Vullo mit einem sehenswerten Treffer aus der Drehung in den Winkel. Den Halbzeitstand zum 2:0 erzielte Florian Lindacher in der 43.min. Der Selbe war es dann auch der auf 3:0 in der 77.min erhöhte. Den vierten Treffer erzielte Andreas Bär mit einem herrlichen Kopfballtor in der 87.min., den Endstand stellte Georg Kreillinger in der 89.min her. Jogi 31.5./Fotos


VfB III ist aufgestiegen

Mit einem 5:1 Erfolg gegen SV Langenbach II sicherte sich die dritte Mannschaft des VfB H´bergnoos-Goldach am drittletzten Spieltag bereits den Aufstieg in die B-Klasse. Gratulation an die Trainer Nino Filippetti und Markus Klug sowie an Betreuer Bär Andreas und natürlich an die gesamte Mannschaft.

Der SV Langenbach konnte dem VfB III nichts entgegen setzen. Die Gäste waren in allen Belangen überlegen und erzielten in der Folgezeit ihre Tore. In der 15.min. eröffnete Patrick Helmer den Torreigen. Ben Spar war es dann der in der 19. und 24.min auf 3:0 erhöhte. Den Halbzeitstand von 3:1 erzielte der SV Langenbach in der 28.min..

In der zweiten Hälfte ließen die Hallberger nichts mehr anbrennen und schraubten das Ergebnis durch die Treffer von Florian Lindacher (66.min.) und Steffen Trümmel (74.min.) noch auf 5:1.

Der Aufstieg ist perfekt, die Meisterschaft noch nicht. Die SpVgg Mauern II liegt nur einen Punkt hinter Tabellenführer Hallbergmoos III, es bleibt spannend.

25.5.2015jogi/ Fotos Fohrer


Souveräner 8:0 Sieg der VfB 3 gegen Rudelshausen II

Nach der Partie meinten die Gastspieler nach dem Endergebnis gefragt „keine Ahnung nach dem 5:0 haben wir aufgehört mit zu zählen, es war eine üble Klatsche.“ Gegen den Tabellenzehnten trafen Simon Kamann 3x, Pierre Silz 2x, sowie Dominik Schön, Kevin Späth und Markus Klug. Damit hat der VfB in der C-Klasse 4 FS derzeit mit einem Punkt Vorsprung die alleinige Führung vor Mauern.


VfB III gewinnt haushoch gegen  SG Eichenfeld

Ein 10:0 Sieg hat auch einen kleinen Nebeneffekt, für ein solches Ergebnis ist die Anzeigetafel nicht gerüstet.

Die Treffer gegen die hoffnungslos überforderten Eichenfelder erzielten: Ben Spar 8., 20., und 56.min., Simon Kammann 15., 42., 53.min., Marius Haslbeck 26.min, Florian Lindacher 44.min., Stefan Spitzweg 87.min., einen Treffer steuerten die Freisinger mit einem Eigentor selber dazu bei. Jogi 27.4.15 Fotos Fohrer

01 VFB-HBM-III SC-Eichenfeld-II 152a 640x53102 VFB-HBM-III SC-Eichenfeld-II 070A 640x27103 VFB-HBM-III SC-Eichenfeld-II 135a 640x42504 VFB-HBM-III SC-Eichenfeld-II 060a 1 640x29905 VFB-HBM-III SC-Eichenfeld-II 130a 640x516


Dietersheim II vs. VfB III

Es war das erwartete Spitzenspiel mit dem besseren Ausgang für die Hallberger. Hatten die Dietersheimer in der ersten Hälfte noch mehr Spielanteile, jedoch ohne nennenswerte Höhepunkte, so 1äderte sich das im zweiten Abschnitt. Die Gäste gingen nun aggressiver in die Zweikämpfe und kamen so besser ins Spiel. Kevin Späth war es der den Gastgeber in der 50.min. schockte, als er mit einem Sonntagsschuß aus 25 Meter den Ball ins Tor unterbrachte und damit die 1:0 Führung herstellte. In der Folgezeit bestimmte die Truppe aus Hallbergmoos das Spiel und machte in der 73.min den Sack zu. Der kurz zuvor eingewechselte Spielertrainer, Andreas Bär, vollendete die sehenswerte Vorarbeit vom Kevin Späth zum 2 : 0 Endstand.Durch dieses Ergebnis setzte sich der VfB nun vor die Gastgeber auf den zweiten Tabellenplatz.Andreas Bär kommentierte es nach dem Spiel so: „Eine tolles Spiel von dieser Truppe, auf diese Mannschaftsleistung sollte man aufbauen um den Aufstieg realisieren zu können.“Schau ma moi"Jogi 20.4. Fotos Fohrer

01 SV-Dietersheim VFB-HBM-III 04a02 SV-Dietersheim VFB-HBM-III 07a 640x42503 SV-Dietersheim VFB-HBM-III 09a 640x41404 SV-Dietersheim VFB-HBM-III 11a 640x42505 SV-Dietersheim VFB-HBM-III 26a 640x425

 


VfB III siegt gegen Haag/Amper II

Schon nach fünf Minuten gingen die Hausherren durch Pierre Silz in Führung. Auch wenn bis zum Halbzeitpfiff kein weiter Treffer mehr erzielt wurde, sah man dasder VfB die überlegene Mannschaft war und die Gäste hier nichts holen werden.Die Hallberger machten nach der Pause so weiter wie man in der ersten Hälfte aufgehört hatte.Nur das jetzt auch die Chancen verwertet wurden. Pierre Silz und Simon Celik erhöhtenin der 47. und 55.min auf 3:0. Pierre Silz war es wiederum der das vierte Tor in der 78.min.erzielte, bevor Georg Kreillinger in der 88.min. den Endstand von 5:0 herstellte. Jogi 13.4.2015/Fotos Fohrer

01 VFB-HBM-III VFR-Haag 032a 640x42404 VFB-HBM-III VFR-Haag 009a 640x34502 VFB-HBM-III VFR-Haag 051a 584x38903 VFB-HBM-III VFR-Haag 060a 640x340


VfB III verliert Spitzenspiel bei Mauern II

Die junge Ersatzgeschwächte Truppe vom VfB Hallbergmoos III musste sich im Spitzenspiel bei Mauern II mit einer 3:2 Niederlage begnügen.
Die Gastgeber gingen in der 15.min in Führung. Die Gäste bemühten sich um den Ausgleich, es dauerte jedoch bis zur 43.min. Ehe es Marius Haslbeck war, der den HZ-Stand von 1:1 erzielte. Gleich nach dem Pausentee ging wieder die Führung an die Hausherren, ehe Stefan Spitzweg zwei Minuten später (48.min.) den Gleichstand wieder herstellte. In der 54.min. Folgte die erneute Führung der Gastgeber. Die VfB´ler versuchten nun mit aller Gewalt noch einen Punkt zu retten. Doch den jungen VfB "Osterhasen" gelang es nicht mehr das Ei im gegnerischen "Nest" unterzubringen. So blieb es bei der etwas unglücklichen Niederlage. Jogi 7.4.2015 Fotos Fohrer

01 Mauern-II VFB-HBM-III 004a 640x39202 Mauern-II VFB-HBM-III 026a 640x42403 Mauern-II VFB-HBM-III 065a 640x34804 Mauern-II VFB-HBM-III 083a 640x344


Auftaktsieg der dritten Mannschaft des VfB Hallbergmoos

Gegen den Tabellenletzten Hohenkammer war eigentlich zur Halbzeit schon alles Entschieden. Die Gäste waren zu harmlos um die 2:0 Führung der Hausherren noch in Gefahr zu bringen. Die engagierten VfB´ler erhöhten in der zweiten Halbzeit das Tempo. Das Endergebnis von 5:0 war für die Gäste noch schmeichelhaft. Die Tore erzielten in der 12.min. Marius Haslbeck, der zweite Treffer für den VfB  war ein Eigentor, das dritte und fünfte Tor erzielte Kevin Späth  in der 47. und 73.min., das 4:0 machte Spitzweg Stefan. Jogi 30.3.2015

01 VFB-HBM-III SV-Hohenkammer 012a 640x33802 VFB-HBM-III SV-Hohenkammer 026a 640x36703 VFB-HBM-III SV-Hohenkammer 027a 640x28804 VFB-HBM-III SV-Hohenkammer 034a 640x38705 VFB-HBM-III SV-Hohenkammer 059a 640x40006 VFB-HBM-III SV-Hohenkammer 065a 640x340Fotos Fohrer


Die zweite und dritte des VfB ist wieder im Trainingsbetrieb

Seit Montag, 23.2.2015, läuft auch bei den anderen beiden Hallbergmooser-Teams die Vorbereitung auf die „Rückrunde nach der Winterpause“. Beide Mannschaften stehen in der Tabelle recht aussichtsreich da und wollen somit natürlich die restlichen Spiele voll durchstarten. Um eventuell bei den Aufstiegsrängen noch ein Wörtchen mit zu reden, will Trainer Nino Filleppetti beide Mannschaften bis Ende März Topfit haben. Acht Vorbereitungsspiele und etliche Trainingseinheiten hat der Coach in den nächsten fünf Wochen geplant.

Die bereits gespielten Vorbereitungsspiele endeten: VfB II- TSV Grüntegernbach 1:2 und VfB II – SpVgg Neuching 1:1

Weitere Vorbereitungsspiele: VfB II – FC Neufahrn; VfB II – Kammerberg, So.15.3., VfB III – SV Kranzberg II, VfB II – SV Kranzberg I, So.22.3., VfB III – SC Freising, VfB II - Eichenkofen

jogi 2.3.2015


Revanche für  Auftaktniederlage gelungen

Am Sonntag 16. November war die III. Mannschaft des VfB zu Gast beim SC Freising. Zu Beginn der Saison hatte man gegen den SC Freising verloren, heuer konnte man mit 6:1 gewinnen.

Die erste HZ war recht ansehnlich, die Gäste aus der Moosgemeinde ließen Ball und Gegner laufen und kamen so zu ihren Toren.

Den ersten Treffer für den VfB erzielte Ahmet Yüksel in der 9. min mit einem Kopfball. Das 2:0 folgte in der 11. min. durch Kevin Späth, nach einer schönen Kombination über Pierre Silz. Die erste Aktion der Freisinger, in der 15. min., führte gleich zum Anschlusstreffer, denn die Domstädter erhielten einen Elfmeter zu gesprochen, der sicher verwandelt wurde. Ein paar Minuten später folgte die gleiche Aktion auf der anderen Seite. Diesmal erhielten die VfB´ler einen Elfmeter, welchen Simon Kamann in der 22. min. ebenfalls sicher zum 3:1 verwandelte. In der 31. min. erhöhte Georg Kreilinger auf 4:1, den Halbzeitstand von 5:1 erzielte Pierre Silz in der 40. min..

Nach dem Pausentee war dann die Spiellaune der ersten HZ verflogen. Zwar gelang Florian Lindacher in der 52. min. noch das 6:1, aber was dann folgte stellt jedem Trainer die Nackenhaare auf. Über den Rest der zweiten HZ ist es besser den Mantel des Schweigens zu legen und statt mehr zu sagen lieber in die wohlverdiente Winterpause zu gehen.

Das erste Spiel im neuen Jahr ist am 29.3.15 gegen SV Hohenkammer.

02 SC-Freising II VFB III 021a 640x42503 SC-Freising II VFB III 034a 640x35605 SC-Freising II VFB III 082a 640x37906 SC-Freising II VFB III 128a 640x404

Bilder Fohrer, Nov 2014


VfB III erobert mit 7:1 gegen Schweitenkirchen III Tabellenspitze

Mit einem 7:1 eroberte sich die III. Mannschaft des VfB am Sonntag vor heimischer Kulisse die Tabellenführung in der C-Klasse zurück. Der Torreigen wurde jedoch nicht von den Hallbergern eröffnet, sondern ein Eigentor der Schweitenkirchner brachte schon in der 3. min. in 1:0 Führung. Aber in der 16. min. glichen die Schweitenkirchner auf 1:1 aus. Dann kam die Zeit von Marius Haslbeck, der gleich 2 Treffer hintereinander erzielte und zwar in der 19. und 23. min.  Mit der 3:1 Führung ging es in die Halbzeit. In der 73. min. war es Georg Kreilinger der das vierte Tor für Hallbergmoos schoss. Nur 2 Minuten später traf Georg Celik zum 5:1. Doch wie auch Marius Haslbeck gelang Geor Kreilinger und Georg Celik gegen die Schweitenkirchner ein Doppelpack. So gelang Kreilinger in der 76.min. das 6:1 und Georg Celik setzte mit seinem Tor in der 88. min. mit seinem Treffer den Endpunkt zum 7:1. Am nächsten Wochenende hat die Dritte des VfB spielfrei und am 16.11. geht es  zu Nachbarn und Tabellenneunten SC Freising II.

„Heute hat die Leistung und Einstellung wieder gestimmt“, so Trainer Andreas Bär nach dem Spiel.

01 VFB-III FC-Schweitenkirchen-III 002a 640x41302 VFB-III FC-Schweitenkirchen-III 028a 640x34003 VFB-III FC-Schweitenkirchen-III 039a 640x38104 VFB-III FC-Schweitenkirchen-III 048a 640x40405 VFB-III FC-Schweitenkirchen-III 049a 640x42406 VFB-III FC-Schweitenkirchen-III 066a 640x416Fotos : Fohrer


VfB III verspielt durch unentschieden die Tabellenführung

Die III. Mannschaft reiste am Sonntag 26.10.14 zum Tabellendritten Pulling. Im Duell Erster gegen Dritter gelang den Pullingern das erste Tor in der 22. min. und das 1:0 war auch der Halbzeitstand. Es war eine der ganz wenigen Aktionen der Pullingern vor dem VfB Tor. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die VfB'ler jede Menge guter Chancen um in Führung zu liegen, aber die Schüsse endeten am Pfosten, an der Latte oder in den Händen der Torwartes. Erst in der 65. min. konnte der VfB durch Kevin Spät ausgleichen., der einen Strafstoß verwandelte. In Erinnerung wird dieses Spiel als das der vergebenen Chancen bleiben, denn beim 1:1 blieb es auch bis zum Schlusspfiff. Für die beiden Teams bedeutete die Punkteteilung am Ende jeweils einen Schritt zurück in der Tabelle. Der VfB ist nun Zweiter, Pulling Vierter.

01 SV-Pulling-II VFB-III 079a 640x32802 SV-Pulling-II VFB-III 083c 640x42503 SV-Pulling-II VFB-III 106a 640x42404 SV-Pulling-II VFB-III 119a 640x41205 SV-Pulling-II VFB-III 133a 640x42506 SV-Pulling-II VFB-III 149a 640x498Fotos Fohrer


Ein vermeidbares Remis der III.

Schon ab der 8.min. lief man einen Rückstand hinterher, nachdem die VfB-Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern konnte, bedankte sich der Langenbacher Stürmer und machte das 0:1. In der Folgezeit wurden vom VfB jede Menge guter Chancen ausgelassen, ehe Kevin Späth mit dem Pausenpfiff den Ausgleich erzielte.

In der zweiten HZ das gleiche Bild, die Langenbacher standen sehr tief und lauerten auf Konter, die VfB´ler vergaben weiterhin die besten Chancen. In der 71. min. war es dann Yüksel Ahmet der die Heimmannschaft in Führung brachte. In der 82.min., auch hier war die Abwehr des Tabellenführers nicht ganz Bilde, nutzten die Langenbacher eine der wenigen Möglichkeiten zum Ausgleich. Auf Grund der vielen Chancen, die der VfB III bei dem Spiel hatte, wäre ein Sieg mit Sicherheit verdient gewesen. Aber die Abschlussschwäche, die Unkonzentriertheit und der Eigensinn der Hallbergmooser haben einen Sieg verhindert.

02 VFB-III Langenbach 014a 640x47503 VFB-III Langenbach 052a 640x39404 VFB-III Langenbach 097a 640x31305 VFB-III Langenbach 151a 640x42506 VFB-III Langenbach 152a 640x360


VfB III siegt mit 1:0 gegen Oberhummel

Im Spitzenspiel der Gr.C, zwischen der dritten des VfB und dem Oberhummel II, gingen die Hausherren als Sieger vom Platz. Mit diesem 1:0 Erfolg festigen die Hallberger ihren Spitzenplatz und sind nunmehr seit sieben Spielen ungeschlagen.Zum Man of he Match avancierte Kevin Späth, mit seiner herrlichen Direktabnahme erzielte er in der 53.min den Siegtreffer.

02 VFB-HBM-III SC-Oberhummel-II 025b 640x42003 VFB-HBM-III SC-Oberhummel-II 073b 640x42504 VFB-HBM-III SC-Oberhummel-II 074b 640x42506 VFB-HBM-III SC-Oberhummel-II 147b 640x337


VfB III: Sieg mit Torflut gegen Eichenfeld II

Ein Dutzend Tore und Tabellenplatz 1 waren das Resultat des Spiels der III. Mannschaft gegen Eichenfeld. Bei diesem eher an eine Wasserschlacht erinnernden Spiel führten die VfB'ler zur Pause mit 3:0 und legten in der zweiten Halbzeit nach. Dabei waren 4 Spieler für die VfB Torflut verantwortlich. Alleine vier Treffer steuerte Kevin Späth zum 12:1 Sieg gegen den Tabellenneunten Eichenfeld bei. Pierre Silz und Stefan Matzkowitz durften sich jeweils als dreifache Torschützen feiern lassen. Patrick Helmer machte einen Doppelpack.

SG-Eichenfeld VFB-HBM-III 013a 640x454SG-Eichenfeld VFB-HBM-III 016a 640x481SG-Eichenfeld VFB-HBM-III 018a 640x482SG-Eichenfeld VFB-HBM-III 045a 640x425SG-Eichenfeld VFB-HBM-III 066a 640x360SG-Eichenfeld VFB-HBM-III 094a 640x285Fotos Fohrer

 21.9.2014


Dritte Mannschaft klettert auf Platz 2

Eine schwache erste Halbzeit zeigte die dritte Mannschaft des VfB vor heimischen Publikum gegen Dietersheim II. Dass es zur Halbzeit 0:0 stand verdankte die Mannschaft Keeper Markus Kätzlmeier, der mit tollen Paraden das Unentschieden fest gehalten hatte.

In der zweiten Hälfte trat das Team des VfB's wie verwandelt auf dem Platz. Spielerisch wurde jetzt eine Schippe draufgelegt, man ging konsequenter in die Zweikämpfe und war läuferisch den Gästen jetzt überlegen.

In der 54. min. war es dann soweit, das Toreschießen begann, Marius Haslbeck erzielte die Führung. Vier Minuten später machte Michael Hainzinger das 2:0. Die Dietersheimer hatten jetzt nichts mehr dagegen zu setzen. Patrick Helmer schoss  das 3:0 in der 61. min., Georg Celik steuerte in der 75. min. den vierten Treffer bei. In der 83. min. war es Marius Haslbeck, mit seinem zweiten Treffer, der das 5:0 markierte. Dem Ehrentreffer der Gegner in der 83. min., folgte der Schlusspunkt durch den zweiten Treffer von Georg Celik zum 6:1 in der 89. min. . Damit klettert die III. Mannschaft auf Platz 2 hinter Oberhummel II.

VFB-HBM-III SV-Dietersheim-II 43a 640x368VFB-HBM-III SV-Dietersheim-II 74a 640x377VFB-HBM-III SV-Dietersheim-II 82a 640x398VFB-HBM-III SV-Dietersheim-II 93a 640x478VFB-HBM-III SV-Dietersheim-II 149a 640x405Fotos Fohrer

15.9. 14


VfB III schafft mit 5:0 beim VfR Haag/Amper den dritten Sieg

Die dritte Mannschaft des VfB holte sich beim vierten Saisonspiel den dritten Sieg und fertigte dabei den Gastgeber den VfR Haag/Amper mit einem 5:0 ab.

Die Haager konnten in keinster Weise den Hallbergmoosern Paroli bieten und haben verdient verloren. „Wir haben heute eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt und somit ist auch das Ergebnis absolut in Ordnung“, so Betreuer Andreas Bär nach dem Spiel. Die Tore erzielten: 12. min.: Simon Kamann, 15. min.: Pierre Silz, 56. min.: Florian Lindacher, 65. min.: Simon Kamann, und in der 83. min.: Marius Haselbeck. Dank dieses Ergebnisses kletterte die III. auf Platz 4. 

VFR-Haag VFB-HBM-III 002a 640x425VFR-Haag VFB-HBM-III 053a 640x361VFR-Haag VFB-HBM-III 058a 640x407VFR-Haag VFB-HBM-III 106a 640x446Fotos: Fohrer

8.9.2014


VfB III gewinnt mit 4:0 gegen Mauern

Ein Eigentor der Mauerner brachte die dritte Mannschaft des VfB in der 19. min. in Führung. Mit zwei Treffern in der 29. min. durch Bernhard Behnisch 29. min. und Simon Kammann 30. min. Bauten die Hallbergmooser die Führung auf 3:0 aus. In der 90. min. verwandelte Stefan Spitzweg einen Foulelfmeter und erzielte damit das 4:0, was den Endstand bedeutete. Die Dritte steht damit auf Tabellenplatz 6, einen Platz hinter den punktgleichen Gästen aus Mauern.

2.9.14


Verdienter Auswärtserfolg der III. Mannschaft in Hohenkammer

In der ersten HZ präsentierten sich die VfB´ler spielerisch besser  und gingen durch einen Strafstoß in der 21. min., Stefan Spitzweg, verdient gegen Hohenkammer in Führung. In der zweiten Halbzeit wurde der Gastgeber etwas stärker, konnte aber keine nennenswerte Akzente setzen. Die Hallberger nutzten eine ihrer wenigen Chancen in der zweiten Hälfte zum 2:0 durch Marius Haselbeck. Erst in der Schlussminute verkürzte Hohenkammer durch einen Strafstoß auf den 2:1 Endstand.

SV-Hohenkammer-II VFB-HBM-IIII 21a 640x352

SV-Hohenkammer-II VFB-HBM-IIII 23a 640x468

SV-Hohenkammer-II VFB-HBM-IIII 26a 640x439

SV-Hohenkammer-II VFB-HBM-IIII 28a 640x426

SV-Hohenkammer-II VFB-HBM-IIII 37a 640x425Fotos Fohrer

25.8.2014


Missglückter Start der III Mannschaft des  VfB

Mit einer unnötigen 3:4 Niederlagen startete die neu gemeldete dritte  Mannschaft des VfB Hallbergmoos in die Saison 14/15. Nach den Chancen und Möglichkeiten hätte das Team locker mit zwei oder drei Toren Unterschied gewinnen können, aber mangelnde Spielkonzentration, sorgloser Umgang mit dem Ball und katastrophale Abwehrfehler waren der Grund für eine unnötige Niederlage gegen die zweite Mannschaft des SC Freising. In der 20. min. waren die Domstädter in Führung gegangen, doch Patrick Helmer glich mit seinem Tor in der 29. min. zum 1:1 aus. Noch während die VfB'ler den Ausgleich bejubelten setzten die Freisinger nach und gingen nur eine Minute später wieder in Führung. Bis zu Halbzeit kamen die Hallbergmooser noch mit drei, vier hochkarätigen Chancen vor das Freisinger Tor konnten diese aber nicht zu Toren verwerten. Erst nach der Pause gelang in der 53. min. durch Simon Karmann das 2:2. Aber anstatt ein Ruck durch das Team ging ruhte man sich aus, verfiel quasi in Tiefschalf den die Freisinger in der 56. min. für die erneute Führung nutzten, nachdem die Hallbergmooser Abwehr den Freisinger Torschützen bei seinem Angriff über das halbe Feld nicht ernsthaft angegriffen hatte. In der 69. min. war es dann Dominik Schön der mit seinem Treffer zum 3:3 ausglich. Nach diesem Treffer schwächelten die Gäste und zeigten konditionelle Probleme, doch die Hallbergmooser konnten dies nicht nutzen und vergaben gute Möglichkeiten zur Führung. Ein nicht zu erklärender Blackout des Torwartes bedeutete in der 86. min. schließlich einen weiteren Treffer der Freisinger und damit ihren Sieg mit 4:3 Toren. Für die dritte Mannschaft zeigte diese Partie, dass noch einiges verbesserungswürdig ist und noch viel Luft nach oben vorhanden ist.

VFB-III GRP 2014-08 12b1 640x425 2

  20.8.2014


Vorbereitungsspiele der 2+3 Mannschaft

Zufrieden zeigt sich Trainer Nino Filippetti derzeit mit der Saisonvorbereitung der II. und III. Mannschaft. So freut er sich über die rege Trainingsbeteiligung der Spieler und auch ihre Motivation stimmt. Wichtig für ihn ist es zunächst, die Spieler kennen zu lernen, um ihre Fähigkeiten und Talente zu fördern und sinnvoll ein zu setzen. Noch gibt es keine klare Trennung der beiden Teams, denn, so Filippetti, beide Teams sollen den Unterbau für die Landesligamannschaft stellen und jeder Fußballber kann sich durch gute Leistungen empfehlen. Noch ist Urlaubszeit und der engagierte Trainer kann sich noch nicht von allen Spielern einen Überblick verschaffen. Aber erste Erkenntnisse werden auch durch die Testspiele offenbar und die beiden Spiele am Sonntag gegen Eichenfeld (4:0) Sieg und gegen FC Langengeisling (0:1) hinterließen schon Eindrücke.


             IMG 0303 640x223gemeinsames Manschaftsbild 23 vor Saisonbeginn                                                                  

27.07.14


Strammer Trainingsplan für die zweite und dritte des VfB

 Seit letzter Woche bereitet Trainer Nino Filippetti die Spieler der II. Mannschaft auf die neue Saison vor. Personalprobleme gibt es bisher keine, denn der Kader ist groß. In zwei Testspielen konnte der Trainer sich vom Auftreten seiner Mannschaft überzeugen. Beim Vorbereitungsspiel gegen den ESV München-Freimann, einer etablierten Kreisklassenmannschaft aus München, gab es einen 4:1 Sieg.

„Es ist schon der Wahnsinn. wenn man bis zu 26 Mann im Training hat. Ich bin voll zufrieden wie die Jungs sichim Training und Spiel reinhängen. Jeder will natürlich topfit werden. um das Ziel Klassenerhalt am Ende der Saison zu erreichen“, so Trainer Nino Filippetti  nach dem Spiel gegen FC Mintraching, das mit 6:1 gewonnen wurde.

Auch Markus Klug, Trainer der neuen dritten Mannschaft ist voll des Lobes über die Jungen. „Es ist schon erstaunlich wie sich die Burschen in den beiden Spielen positiv dargestellt haben. Ich bin zuversichtlich das wir eine gute Saison mit der Dritten Spielen werden.“

 22.07.14

 

Feedback