archivierte Berichte Fußball 2. Mannschaft: Saison 2015/16

VfB 2 spielt unentschieden in Kranzberg

13.09.2015

Es war ein zerfahrenes Spiel. Auf beiden Seiten liefen die Aktionen nicht flüssig, aber beide Seiten hatten einige gute Chancen. In der 30. min. rettete Kilian Leiderer die VfB' ler vor einer Führung der Kranzberger als er den Ball kurz vor der Linie noch raus drosch. Der Nachschuss der Kranzberger traf dann zum Glück das Aluminium. In der 37. min. dann ein Distanzschuss von Maxi Maier der sein Ziel nur knapp verfehlte. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit hatten die VfB'ler noch einmal Glück als wieder ein Schuss den Pfosten streifte. Und bei der anschließenden Aktion konnten sich die Kranzberger bei ihrem Torhüter bedanken, als dieser einen Distanzschuss von Joshua Balden über die Latte hob.

In der 2. Halbzeit machten die Spieler von Nino Fileppetti mehr Druck. Ein energischer Konter von Noah Soheili, der mit dem Ball am Fuß sich nicht stoppen ließ endete mit einem schön vor das Tor rein gezogenem Pass. Hier stand Maximilian Kopp genau richtig und musste den Ball nur noch über die Linie schieben und so stand es 0:1 in der 66. min.. Ein schön vorgetragener Spielzug über Maxi Maier, Joshua Balden und Phillip Böhm hätte eigentlich die Spielentscheidung bringen müssen, doch der Ball landete wenige cm neben dem Pfosten, als die mitgereisten Zuschauer schon den Jubelruf auf den Lippen hatten.Auch die Kranzberger hatten eine 100%zentige Chance, die aber Keeper Manuel Berger, der eine gute Partie lieferte mit einem tollen Reflex vereitelte. In den letzten hektischen Minuten der Partie drehten beide Mannschaften auf und in der 88. min. gelang den Kranzbergern noch der Ausgleich zum 1:1 durch Manuel Hobmaier. Trainer Nino Filepetti hatte in der Halbzeit ein paar taktische Veränderungen vorgenommen, die auch Wirkung zeigten. „Ärgerlich, dass wir so spät noch den Ausgleich kassierten.“    14.09.2015 cob/Fotos Fohrer

{eventgallery event=''VfB2vsKranzberg'attr=images mode=tiles max_images=111 thumb_width=100 offset=16 }

 

Feedback