archivierte Berichte Fußball: 1. Mannschaft Saison 2016/2017

1:1 Unentschieden gegen SV Erlbach

26.08.2016

VfB wieder nur mit einem Remis gegen Erlbach

Eine Niederlage und drei Unentschieden, das ist die traurige Heimbilanz des VfB Hallbergmoos-Goldach. Für einen Aufstiegsaspiranten ist das viel zu wenig, um an der Spitze mitspielen zu wollen.

Es fing aus Sicht der Hallbergmooser recht hoffnungsvoll an. Bereits in der sechsten Minute gingen sie in Führung. Neuzugang Gerrit Arzberger war es, der seine neuen Farben in Front brachte. Nach einer Maßflanke von Maximilian Hellinger köpfte er den Ball aus kurzer Distanz ins Tor der Gäste. Nur vier Minuten später hatte Beni Held bereits die Vorentscheidung auf den Fuß, doch sein Schuss aus halbrechter Position ging nur Zentimeter am Tor vorbei. Ab jetzt kamen die Gäste immer besser ins Spiel und Torwart Emu Karaca musste zweimal beherzt eingreifen, um die knappe Führung zu bewahren. Warum Tobias Gürtner in der 35. min, 25 Meter vorm Tor, den Ball mit der Hand spielte, dürfte auch ihm ein Rätsel sein. Jedenfalls verwandelte Simon Salzinger den fälligen Freistoß unhaltbar ins obere Dreieck zum mittlerweile nicht ganz unverdienten Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel versuchten die VfB´ler wieder das Heft zu übernehmen, was jedoch nur teilweise gelang. Die einzige nennenswerte Torchance für den Gastgeber entsprang einem Abwehrfehler in der 50. Minute. Beni Held und Michael Kopp scheiterten aber jeweils am aufmerksamen Torwart der Gäste. In der Folgezeit waren die Erlbacher im Spiel nach vorn gefälliger und gefährlicher. Die VfB Abwehr hatte alle Hände voll zu tun um dieses Remis zu halten und nicht ins Hintertreffen zu gelangen. Dieser Punkt war für die Erlbacher, auf Grund der zweiten Hälfte, mehr als nur verdient. Mit ein wenig mehr Glück hätten sie auch als Sieger vom Platz gehen können. Dem VfB kann man nur wünschen, dass sie bald in die Spur finden, ansonsten kann man die Aufstiegsträume schon in der Vorrunde begraben.   27.08.2016 Jogi/Fotos cob

 

Feedback