archivierte Berichte Fußball 1. Mannschaft: Saison 2015/16

28.11.2015

Dieses Spitzenspiel hatte mehr als nur 170 Zuschauer verdient.Die, die gekommen waren, sahen über lange Strecken ein gutes und faires Spiel, aber der Schiedsrichter urteilte anders. Gelbroter Karton auf beiden Seiten war beide Male überzogen.

Die erste Hälfte ging ganz klar an die Gastgeber. Die Hallberger besaßen die größeren Spielanteile und hatten auch die besseren Möglichkeiten. Eine nützte Stefan Huber in der 31. Minute. Nach zweimaligen Abpraller stand der Torjäger goldrichtig und schob die Kugel durch die Beinen des Keepers ins Tor zur verdienten Führung. Der Gastgeber hätte bis zur Halbzeit gut und gerne noch ein, zwei Tore machen können/müssen, aber dem zweiten Torjäger, Benjamin Held,fehlte einfach nur das Zielwasser. So ging man mit einem knappen Vorsprung in die Pause.

Die zweite Hälfte verflachte Anfangs ein wenig. Erst ab der 60.min nahm das Spiel dann wieder Fahrt auf. Die Gäste erhöhten den Druck und der VfB kam das eine oder andere mal gewaltig ins Schwimmen. In der 73.min pfiff der Schiri Elfmeter für Deisenhofen. Markus Weber hatte zuvor einen Gästespieler von den Beinen geholt. Den von Markus Mayer geschossenen Elfer parierte Ferdinand Kozel sicher. Der VfB versäumte es in der Folgezeit seine Chancen zu nutzen und das Ergebnis sicherer zu gestalten. So blieb es, auf Grund des verschossenen Elfmeters, bei einem glücklichen, aber nicht unverdienten 1:0 Erfolg des VfB. Mit einem guten Gefühl für die Rückrunde geht man somit in die Winterpause.  28.11.2015 Jogi/Fotos cob

 

Feedback