archivierte Berichte Fußball 1. Mannschaft: Saison 2014/15

VfB Heimpleite gegen SC Kirchheim

Eine starke zweite Halbzeit reichte den Gästen aus Kirchheim um den Tabellenzweiten eine weitere Heimpleite zu bescheren.

Die erste Hälfte ging an die Hallbergmooser, zwar nicht mit dem großen spielerischen Glanz, aber aufgrund der Spielanteile war die 1:0 Halbzeitführung durchaus verdient. Eine der wenigen durchdachten Kombinationen brachte die Hausherren in Führung. Eine präzise Flanke von Andreas Kostorz auf Dennis Appiiah, der legte den Ball Mustergültig mit dem Kopf auf Amselm Küchle zurück, gegen dessen Flachschuss war der Gästekeeper dann in der 19.min. machtlos.

Die zweite Hälfte war dann ein Grottenkick der Hallberger, dass muss man einfach so sagen. Wie man in so eine Spiellethargie verfallen kann, wird den meisten Spielern ein Rätsel bleiben. Eine ungeahnte Zweikampfschwäche im Mittelfeld und ein Tohuwabohu in der VfB Abwehr führte dann zum Ausgleich. Gästestürmer Kevin Staudigl nutzt das in der 55.min aus und markierte den Ausgleich. Der gleiche Spieler war es auch der den 2:1 Siegtreffer der Abstiegsbedrohten Kirchheimer markierte. Einen Flachschuss, des kurz zuvor eingewechselten Umberto Bizzotte, konnte Keeper Emilio Pingitore nicht festhalten und Kevin Staudigl brauchte die Kugel nur noch ins leere Tor zu schieben.

Mit dieser Einstellung und Leistung sollte man nächste Woche beim Lokalderby in Ismaning nicht so einlaufen, sonst könnte es danach beim Blick auf die Tabelle eine Überraschung geben. Jogi 27.4. 2015

 VfB Kirchheim aVfB Kirchheim bVfB Kirchheim cVfB Kirchheim dVfB Kirchheim e

Feedback