archivierte Berichte Fußball 1. Mannschaft: Saison 2014/15

VfB bleibt auch zum 25zigsten Mal ungeschlagen

Im Spitzenspiel der Landesliga Südost traf Gastgeber VfB Hallbergmoos als Tabellendritter auf den Tabellenzweiten TuS 1860 Pfarrkirchen. Bei heftigen Regen gingen die beiden Teams an den Star,t doch dass es sich um ein Spitzenspiel handelte, war in der ersten Halbzeit kaum zu erkennen. Nur wenige Aktionen der Hallbergmooser landeten vor dem gegnerischem Tor, dafür erzielten die Gäste jedoch in der 38. min. die 1:0 Führung.

Michael Kopp mit einem seiner gezielten Schüsse

Nach der Pause zeigten sich die Spieler von Trainer Toni Plattner in völlig neuem Licht. Es wurde Dampf gemacht und zahlreiche Chancen belegten, dass die VfB'ler sich nicht so einfach geschlagen geben wollten. In der 49. min. vergab zunächst Anselm Küchle eine Chance, auch Kostorz in der 54. min. konnte seinen Torschuss nicht mit Erfolg krönen, aber Michael Kopp gelang in der 66. min. der Ausgleich. Aber dass ein Unentschieden dem Team nicht reichte, bewiesen die VfB'ler mit weiteren zwingenden Aktionen. So staubte Kapitän Dennis Hammerl nach ein Vorlage von Michial Kopp erfolgreich ab und die Hallbergmooser führten ab der 75. min. mit 2:1. Ab der 88 min. standen bei den Pfarrkirchenern nach einer groben Tätlichkeit nur noch 10 Spieler auf dem Platz. Direkt im Anschluss hatte Marc Gundel eine Chance, aber es war in der Nachspielzeit der eingewechselte Pascal Puuta, der nach einer tollten Vorleistung von Dennis Hammerl den Schlusspunkt zum 3:1 Sieg setzte.

Marc Gundel  bei einer seiner Chancen

Damit bleibt der VfB zum 25 zigsten Mal hintereinander ungeschlagen! Am Samstag den 9.8. wird es sich im nächsten Spitzenspiel zeigen, ob der „Run“ des VfB anhält. Dann trifft die Moosmannschaft auf den FC Deisenhofen, den derzeitigen Tabellenführer, der nur aufgrund des besseren Torverhältnissen die Liga vor dem VfB anführt.

Torjubel

02.08.2014

Feedback