archivierte Berichte Fußball 1. Mannschaft: Saison 2014/15

VfB gewinnt gegen Ataspor München mit 4:1

Vor 250 Zuschauern zeigte die Mannschaft von Toni Plattner in der ersten Halbzeit ein sehr überzeugendes und dominierendes Spiel, welches trotz zahlreicher Torchancen erst in der 42.min. durch ein Tor von Markus Weber und direkt im Anschluss in der 43 min.  durch ein Tor von Mario Simak deutlich wurde. Nach der  Pause machte das Team von Ataspor München direkt Druck und spielte voller Elan auf, doch  der VfB  antwortete darauf mit einem Doppelschlag.  In der 48 min.erzielte Andreas Kostorz  das Tor zum 3:0 und in der 58. min. gelang ihm sein zweiter Treffer zum Stand zum 4:0. Mit dieser Führung im Rücken schalteten die VfB'ler einen Gang zurück , die nachlassende Konzentration führte zu Fehlern  und so gelang dem Gast aus München der Anschlusstreffer  zum 4:1 und es ergaben sich noch weitere Chancen, wobei Torwart Emilio Pingitor mit einem fantastischen Reflex eine 100 prozentige Chance vereitelte. Erwähnenswert noch, dass in der 80 min.  der 17 jährige Christoph Mömkes sein Heimdebüt gab. Der geborene Hallbergmooser hatte seine fußballerische Karriere beim VfB gestartet und kehrte nach Stationen bei 1860 München, Bayern München und dem FC Ingolstadt zurück zu seinem Heimatverein, wo sein Vater lange Jahre als Jugendleiter tätig war.

Ataspor Treffer zum 2 0

 15.08.2014

 Ataspor Michal Kopp im Strafraum

 

Feedback