archivierte Berichte Fußball 1. Mannschaft: Saison 2014/15

Zwei unterschiedliche Halbzeiten konnten die rund 400 Zuschauer im Sportpark beim Aufeinandertreffen vom VfB und dem Nachbarn Ismaning erleben. Nach Begrüßung durch den Aushilfsstadionsprecher Daniel Hartshauser sah man ein durchaus fast ebenbürtiges Spiel beider Teams, wobei sich die Hallberger leichte Vorteile erspielten. Das 1:0 in der 8. min. durch Anselm Küchle war verdient, danach erarbeiteten sich beide Teams bis zur Halbzeit nicht viele nennenswerte Chancen. Auch in der zweiten Halbzeit gab es auf beiden Seiten kaum sehenswerte Angriffe. Stattdessen wurde das Spiel immer körperbetonter und viele Fouls waren das Resultat. Schiedsrichterin Alessa Plass ließ aufgrund zahlreicher kleinerer Unterbrechungen nachspielen und so war einer der letzten Szenen des Derbys die Rote Karte gegen einen Ismaninger in der 95. min. wegen Foulspiels.

Die Hallbergmooser sind mit diesem Resultat nun 32 Spiel ungeschlagen und sind weiterhin Spitzenreiter der Landesliga Südost.

VfB-Ismaning Volle TribüneVfb-Ismaning 876VfB-Ismaning 901

27.9.2014

Feedback