archivierte Berichte Fußball 1. Mannschaft: Saison 2014/15

Tabellenführung schrumpft auf einen Punkt zusammen

Vier Spiele, davon 3 Unentschieden ließen in den vergangenen 2 Wochen den Vorsprung der 1. Mannschaft in der Landesliga Südost auf nur noch einen Zähler vor Kirchanschöring schrumpfen, aber die Serie ungeschlagener Spiele hält an. Auf  den derzeitigen Tabellenzweiten trifft  man nach dem Derby gegen Freising am 24. 10 daheim, auswärts am 2. November.  Am 3. 10 musste das Team gegen Dachau antreten. Nach einer schwachen ersten Halbzeit in der jedes Team nur eine richtige Torchance hatte, der VfB durch Pascal Putta, stand es 0:0. Nach der Halbzeit wurde das Spiel besser und der VfB ging durch Markus Weber in der 51.min. in Führung. Nur sieben Minuten später glichen die Dachauer aus. Beim 1:1 Unentschieden bleib es dann auch, wobei am Ende auch jedes der beiden Teams in der ausgeglichenen Partie hätte gewinnen können.

Das Nachholspiel gegen Kirchheim das wg. heftigen Regens beim Stand von 2:1 für den VfB abgebrochen wurde, wurde am 7.10. nachgeholt. In der 1. Halbzeit hatten die VfB'ler mehr Spielanteile und durch Marc Gundel ging man in der 7. min. in Führung. Doch die Kirchheimer verstanden sich auf's Kontern und erwischten das Team von Trainer Toni Plattner zweimal eiskalt und gingen somit mit 2:1 in Führung. In der zweiten Halbzeit wollten die Vertreter aus der Flughafengemeinde den Rückstand nicht auf sich sitzen lassen und machten Druck auf das Kirchheimer Tor. In der 79. min. fiel dann der Ausgleich und die VfB dominierten weiterhin, so dass die Kirchheimer nur eine nennenswerte Chance in der 2. Halbzeit hatten. Leider fehlte den Hallbergern das nötige Quäntchen Glück, denn trotz guter Chancen blieb es beim Unentschieden. 

Am Sonntag, den 12. Oktober kam es zum Derby mit Nachbarn Eching, welcher vom ehemaligen Trainer der II. Mannschaft Fred Ostertag trainiert wird. Die 1. Halbzeit präsentierte sich recht ausgeglichen, wobei der VfB schwache Phasen hatte. Nach der Pause drehten die Hallbergmooser vor heimischen Publikum auf und ein Doppelpack von Marc Gundel in der 66. und 67. min. brachte den verdienten 2:0 Sieg.

Am Samstag 18.10. reisten die VfB'ler nach Töging. Schon im Anfang hatten die Spieler von Toni Plattner einige guten Chancen, aber es dauerte bis zur 39. min. ehe Mittelfeldspieler Michael Kopp das 1:0 für die Gäste erzielte.In der zweiten Spielhälfte hatten die Kicker aus der Flughafengemeinde das Spiel im Griff, doch durch einen Abwehrfehler konnte  der Tabellensechste Töging noch in der 90. min. den Ausgleich erzielen. 

 

Feedback