archivierte Berichte Fußball 1. Mannschaft: Saison 2014/15

VfB kassiert nach 36 ungeschlagenen Partien eine Niederlage und das gegen Freising

Es war kein sehenswertes Spiel am Freitag 24. Oktober im Sportpark. Im gut besuchten Derby gegen den Nachbarn aus Freising zeigte das VfB Team eine schwache Leistung und nach 36 Spielen ohne Niederlage gab es nun gegen den SE Freising ein 1:2. Zwar waren die Spieler von Toni Plattner mit dem 1:0 durch Mario Simak früh in Führung gegangen, aber in einem schwachen Spiel glichen die Freisinger in der 25. min.,  aus um in der 58. min. den Endstand zum Sieg herzustellen.  Abteilungsleiter Harry Schönwälder meinte nur zu der Partie „irgendwann musste die Serie einmal enden, schade dass es ausgerechnet gegen den Nachbarn aus Freising war.“ Den nächsten Spielen sieht er gelassen entgegen, wobei es schon am Sonntag den 2. November zu einem weiteren Spitzenspiel kommen wird, wenn der neue Tabellenzweite der VfB auf den neuen Tabellenführer Kirchanschöring trifft. Schönwälder erwartet das das Team nun wieder lockerer aufspielen wird, denn nun wird nicht mehr die Serie im Vordergrund stehen.

Feedback