archivierte Berichte Fußball 1. Mannschaft: Saison 2014/15

Ein Spitzenspiel, das den Namen nicht verdient hat

Die knapp 400 Zuschauer sahen eine sehr schwache erste Halbzeit vom Tabellenführer. Die Gäste aus Erbach verstanden es sehr gut den VfB schon in der eigenen Hälfte zu stören und nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Die Gastgeber fanden zu keinem Zeitpunkt ein Mittel gegen den laufstarken Gegner. Der 0:0 Halbzeitstand war für den VfB auch dann noch schmeichelhaft, in der 43. min. stand der Stürmer der Erlbacher alleine vor dem VfB-Keeper Pingitore schoss aber zum Glück für den VfB  knapp am Tor vorbei. Die erste HZ ging ganz klar an die Gäste.

Nach dem Pausentee kamen die Hallberger dann agiler aus der Kabine. Jetzt wurden die Aktionen druckvoller und zielstrebiger. Pascal Putta war es dann der in der 52. min das Tor knapp verfehlte. Auch die Gäste bekamen ihre Chancen, so in der 74. min., als sich die Nr. 9 der Erlbacher durchsetzte, aber deren Schuss  ebenfalls  knapp daneben ging. In der 77. min. versuchte es Andreas Kostorz, aber sein gut geschossener Freistoß wurde durch eine tolle Parade entschärft. Auch Nils Beckmann 80. min. und Michael Kopp 83. min. scheiterten mit ihren Schüssen nur knapp am Gehäuse der Erlbacher. So blieb es auf Grund der beiden unterschiedlichen HZ bei einem gerechten Remis. (Jogi)

VfB gegen Erbach 1VfB gegen Erbach 2VfB gegen Erbach 4VfB gegen Erbach 5VfB gegen Erbach 7VfB gegen Erbach 8VfB gegen Erbach 9VfB gegen Erbach 10VfB gegen Erbach 11 Bilder: C. Kostorz

Nov. 2014

Feedback