archivierte Berichte Fußball 1. Mannschaft: Saison 2013/14

 

Verdienter 3:0 Sieg des VfB  gegen Hebertsfelden

An die 150 Zuschauer konnten am Donnerstagabend eine sehr gut aufgelegte Hallbergmooser Mannschaft erleben. Von der ersten Minute an wurden die Gäste unter Druck gesetzt. Der Tabellenfünfzehnte war mit tatkräftiger Unterstützung angereist, aber auch der Trommler auf der Tribüne musste sehen wie schon von Anfang an sich seine Mannschaft in die Defensive zurück drängen ließ.  Bereits in der 3.min. setzte Anselm Küchle,  das erste Ausrufezeichen  als er aus 10m  Entfernung nur den Pfosten traf. In der 11.min. tauchte Markus Weber  alleine vorm Gäste Keeper auf, doch der Schuss ging übers Tor. Anselm Küchle versuchte es in der 14.min. nochmal, aber  auch diesmal scheiterte er freistehend aus kurzer Distanz am gegnerischen Torwart. In der Folgezeit wurden die Hebertsfeldener regelrecht in ihrer eigenen Hälfte eingeschnürt. Die verdiente Führung erzielten die dominierenden VfB´ler aber  erst in der Nachspielzeit (45+2min.) der ersten Hälfte. Wieder waren die Chancenkönige beteiligt, Markus Weber bediente zum dritten Mal Anselm Küchle und diesmal fand der Ball endlich seinen Weg ins Tor.

In der zweiten Hälfte legten die Hausherren noch eine Schippe drauf. Nach einer Ecke köpfte der Abwehrchef der VfB´ler Dennis Hammerl den Ball zum 2:0 (54.min.) ins Netz. Michael Kopp  bediente in der 62.min Anselm Küchle, dem dann sein zweiter Treffer an diesem Abend gelang. Mit einem sicherem drei Tore Vorsprung zelebrierten die Hallberger nun das Fußballspiel. " Das ist Fußball wie ich es mir vorstelle" so Trainer Plattner nach dem Schlusspfiff. Der 3:0 Sieg ist absolut verdient und schmeichelt ein wenig den Gästen, die gut und gerne noch den einen oder andere Treffer hätten kassieren können.Mit diesem  fünfzehnten Spiel in Folge ohne Niederlage klettert der VfB auf Platz 8 .

Hebertsfeldener Fantrommler

VfBler vor dem Hebertsfeldener Tor

Jakob Taffertshofer am Boden

 

 

 

 Drei VfBler gegen einen Hebertsfeldener

 17.4.2014

 

Feedback