archivierte Berichte Fußball 1. Mannschaft: Saison 2013/14

 

Hallbergmoos siegt im letzten Saisonspiel gegen Deisenhofen mit 7:1

 Mannschaftsbild Aschluss 1.Mannschaft

Auch im letzten Spiel konnte der VfB-Hallbergmoos seine Serie von nicht verlorenen Spielen fortsetzen und mit dem 7:1 Sieg gegen Deisenhofen auf 21 erhöhen. Die Deisenhofener, die zum größten Teil ihre Spieler aus der eigenen Jugend ziehen, hatten sich schon vorher auf ein Schützenfest gegen sie eingestellt. „Schließlich“, so ihr Trainer Dieter Meixelsberger “fehlten viele Stammspieler und nicht zweistellig zu verlieren sei schon ein Gewinn“. 

Schon von Anfang an machten die Hallbergmooser Druck und besonders Mario Mutzbauer, langjähriger Kapitän der I. Mannschaft kämpfte trotzt einer kleinen Verletzung, die er sich schon im Anfang des Spiels zugezogen hatte, vehement mit, war es doch sein letztes Punktspiel. Aber es sollte 59. Minuten dauern bis er zu seinem letzten Tor kam. Vorher trafen in der 15. Minute Andreas Kostorz und Marc Gundel zum Halbzeitstand von 2:0. Den dritten Treffer der Partie erzielte dann der „Capitano“ und wurde dafür von seinen Teamkollegen und dem Publikum gebührend gefeiert. Einen „extra“ Applaus erhielt er, ebenso wie Osman Qeku, als sie ausgewechselt wurden. Dann folgten der große Auftritt von Anselm Küchle, der mit drei Treffern in der 63., 80., und 87. min. einen Hattrick (erzielen von 3 Treffern innerhalb einer Halbzeit) hinlegte. Unterbrochen wurde Küchle`s Run nur durch den Ehrentreffer der Gäste zum 4:1 in der 65. min. und durch das 5:1 von Markus Weber.

Im Anschluss feierten Spieler, Fans und Funktionäre noch bei strahlendem Sonnenschein das erste Jahr in der Landesliga, dass nach holprigen Beginn sich zur Freude aller in eine Erfolgsstory gewandelt hatte.

Luftkampf gegen Deisenhofen

Michael Kopp im Angriff

 

 

 

 

 

 

 

 

Deisenhofener Torwart am BodenNahkampf gegen Deisenhofen

 

 

 

 

 

 

 

 

Bierdusche für Mario 2

Bierdusche für Osman

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Champ-Club 

Wir bedanken uns bei allen, die zu dieser tollen Saison beigetragen haben: die in der Sprecherkabine, die Kassenmädels, die Mädels vom Pavillon, die Fotografen, die Schreiber, die Sponsoren und vorallendingen bei den Fans. DANKE!!

 Fahne Champ-Club

 Sprecherkabine

 

Jubel TRubel 3 

24.05.2014

 

Feedback