archivierte Berichte Fußball 1. Mannschaft: Saison 2013/14

 

Der sechste Sieg in Folge

Wenn das mal keine Serie ist. Beim Aufeinandertreffen der beiden Aufsteiger schaffte  der VfB Hallbergmoos seinen Aufwärtstrend fortzusetzen  und gewann sein  6. Spiel  in Folge. Rund 300 Zuschauer verfolgten trotz eisiger Kälte und schneidendem Wind das Heimspiel der Hallbergmooser gegen den SV Türk Gücü Ataspor und sahen in der ersten Halbzeit ein recht ausgeglichenes Spiel, bei dem die Plattner-Elf seine Chancen besser nutzte. So wie Michael Kopp, der in der 20. min. nach einem Pass von Marc Gundel den Treffer zum 1:0 erzielte. Das 2:0 fiel zum Ende der 1. Halbzeit als in der 43. min. Marcus Weber einen Querpass von Anselm Küchle annahm und den Ball dann im Tor des Gegners versenkte.

IMG 0489 (640x590)Als Dank ein Photo ein MannschaftsbildDie Halbzeitpause nutzte die Vorstandschaft des VfB Hallbergmoos vertreten durch Michaela Reitmeyer und Sepp Troidl  mit einem gerahmten Mannschaftsbild einem wichtigen Sponsor Dank zu sagen. „Dem Vorstand der Sparkasse Erding Dorfen,  Joachim Sommer, ist es zu verdanken, dass der VfB dank des Sponsorings eines VW Transporters mobil ist“, so Michaela Reitmeyer „und erstaunlicherweise ist man seit der Übergabe des Fahrzeugs mit der 1. Mannschaft auf der Siegerstraße und deshalb doppelt erfreut.“ Die 2. Halbzeit dominierten die Hallbergmooser die Partie, wobei der Tenor der Partie härter wurde und daraus einige unschöne Fouls resultierten. Trotz einiger Chancen fiel das 3:0 erst in der 85. min.  als Marc Gundel mit einem sehenswerten Lupfer  den gegnerischen Torwart ausspielte.  Der Treffer zum 3:1 fiel durch ein unglückliches Eigentor als Nils Beckmann in der 88. min.  eine Flanke des Gegners ungewollt mit dem Kopf ins Tor weiterleitete. Erwähnenswert noch der Platzverweis nach Gelb-Rot für den Kapitän von Ataspor Umut Mutlu in der 64. min., sowie ein schönes Freistoßtor von  Andy  Kostorz , das nicht gültig war, da es sich um einen indirekten Freistoß gehandelt hatte, Kostorz diesen aber direkt ins Tor zirkelte.

24.11.2013

IMG 0432 (640x327) (200x102)Immer dicht am Gegner zeigten sich die VfB SpielerIMG 0470 (640x427) (200x133)

Feedback