Berichte Fußball 3. Mannschaft

Dritte erkämpft sich Punkt in Schweitenkirchen

 23.04.2017

 01 FC Schweitkirchen I vs VFB HBM III 004a01 FC Schweitkirchen I vs VFB HBM III 004a01 FC Schweitkirchen I vs VFB HBM III 004a01 FC Schweitkirchen I vs VFB HBM III 004a01 FC Schweitkirchen I vs VFB HBM III 004a01 FC Schweitkirchen I vs VFB HBM III 004a01 FC Schweitkirchen I vs VFB HBM III 004a01 FC Schweitkirchen I vs VFB HBM III 004a01 FC Schweitkirchen I vs VFB HBM III 004a01 FC Schweitkirchen I vs VFB HBM III 004a01 FC Schweitkirchen I vs VFB HBM III 004a

Man hatte sich nicht viel erhofft vor dem Spiel bei Tabellenführer Schweitenkirchen. Im letzten Jahr hatte hier die zweite Mannschaft eine heißumkämpfte Partie abgeliefert, ging es damals um den Abstieg. Schweitenkirchen gewann die Partie mit 1:0 und der VfB rutschte auf einen Abstiegsplatz ab, doch am letzten Spieltag schaffte man jedoch noch den Klassenerhalt während Schweitenkirchen in die Kreisklasse A rutschte.

Heuer standen die Gastgeber auf Platz 1 und die Dritte des VfB kämpft diesmal um den Verbleib in der Kreisklasse A. Trainer H.-P. Walter, der zur Anfang des Jahres gekommen war um den Klassenerhalt zu schaffen, musste nach der 6:0 Schlappe gegen Uttenkoffen dem Team wieder Selbstvertrauen geben. Und es wirkte! Die Hallbergmooser spielten beherzt auf und gingen in der 6. min. nach einer von links von Fabio Lu Vullo hereingegebenen Ecke durch einen Treffer von Benjamin Spar in Führung. Doch die Freude über die Führung währte nicht lang, denn schon ein paar Minuten später gab es einen 11er gegen die VfB'ler, den Andreas Kollmannsperger klar verwandelte. Die Schweitenkirchener aber wollten mehr und machten Druck. Doch auch die VfB-Spieler hatten ihre Chancen.

Ein paar Minuten nach der Pause gab es für diejenigen, die im letzten Jahr bei der Partie dabei gewesen waren, ein Déjà-vu. Nach einem normalen Zweikampf stürzte der Schweitenkirchner Christoph Kuffner so unglücklich auf den Ellbogen, dass er verletzt auf dem Rasen liegen blieb. So wurde wie auch im letzten Jahr die Partie um deutlich mehr als ¾ Stunde unterbrochen um den unglücklich Verletzten zu versorgen und am Ende ins Krankenhaus zu bringen. „Gute Besserung“ wünschen alle VfB'ler.

Alle Spieler waren nach der Unterbrechung mehr als ausgekühlt, denn ein kalter Wind umwehte die Anlage. Aber die Partie, die dann wieder startete, war es nicht. Bissig, kampfbetont wollten die Schweitenkirchner unbedingt den Sieg. Und die schnellen Stürmer der Schweitenkirchner gaben Gas, scheiterten doch beim Torschuss oftmals an der eigenen Präzession oder am guten Stellungsspiel der Abwehr und des Torwarts. Mit zunehmenden Spielverlauf macht sich immer mehr Konfussion auf dem Spielfeld aber auch bei den Zuschauern bemerkbar: Bei der schweren Verletzung des Spielers war die Zeitanzeige wohl zunächst nicht gestoppt worden und so fragte sich so manch einer, wann denn die Partie wohl zu Ende sei. Denn die Schweitenkirchner drückten und machten Dampf, die VfB'ler gaben alles um den Punkt zu halten. Als dann in der 97. min. die Partie von der Unparteiischen endlich abgepfiffen wurde, jubelten die Hallbergmooser. Trainer H.-P. Walter zollte seinem Team Respekt: „In der zweiten Halbzeit hat mein Team eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt und für diesen einen Punkt stark gekämpft und alles gegeben.“ cob 22.04.2017 Fotos cob/Fohrer

 

23 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 123 04 2017 Schweitenkirchen vs VfB 3 1

 

  • Trainer
  • Fußball-Abteilungsleiter
  • 2. Abteilungsleiter
  • 1. Tech. Leiter
  • 2. Tech. Leiter
  • Presse

Trainingsauftak H.P. Walter

Hans-Peter Walter

Sascha Habel IMG 9714

Sascha Habel

Wolfi Schnepf IMG 9714

Wolfgang Schnepf

IMG 1220 (231x300)

Hermann Schmidmeier

Harri Schönwälder IMG 4211cut

Harri Schönwälder

Jogo Gaiser IMG 4214

Jogy Gaiser

Feedback