Berichte Fußball 1. Mannschaft

Ein verdienter Auswärtserfolg der VfB´ler bei spielerisch harmlosen Türken

09.04.2017

Nur die ersten zehn Minuten zeigten die Gastgeber, warum sie sich noch Hoffnungen auf den Relegationsplatz zum Aufstieg in die Bayernliga machten. Danach hatten die Gäste alles im Griff. In der 36. min die Führung für den VfB. Über Mario Simak und Beni Held lief ein schneller Angriff, Stefan Huber stand am Ende goldrichtig und schloss in gekonnter Manier ab. Auch beim 2:0 in der 57. min stand Stefan Huber nach einem Abpraller richtig und netzte ein. Das Spiel wurde danach etwas härter und bunter. In der 85. Spielminute sahen zwei Spieler „rot“, einmal der Hallbergmooser Dennis Hamerl und einmal der Münchner Michael Kokocinski wegen Tätlichkeit und danach noch Gelb/Rot (93.) für den Münchner Cengiz Ötkün wegen wiederholten Foulspiels. Dazwischen erhöhte, nach einem Konter, Stefan Huber mit seinem dritten Treffer zum 3:0 Endstand.   Jogi 09.04.2017

 

Feedback