Berichte Fußball 1. Mannschaft

Letztes Heimspiel geht auch verloren

13.05.2017

Auch das letzte VfB-Spiel ging vor heimischen Publikum verloren. Nach der tollen Leistung von letzter Woche in Vilsbiburg haben die VfB Fans auf ein gutes Heimspiel gehofft und vor allen Dingen auf einen Sieg. Aber es kam wie es schon so oft in dieser Saison gekommen ist. Es folgte im großen und ganzen wieder mal ein glanzloser Auftritt der VfB Truppe.

Nach einer Viertelstunde hätten die Gastgeber eigentlich schon klar in Front liegen müssen. Aber der scheidende Torjäger Stefan Huber scheiterte dreimal alleinstehend am gegnerischen Torwart. In der Folgezeit vergaben die VfB´ler noch drei weitere hochkarätige Möglichkeiten, um endlich in Führung zu gehen. Die Gäste hatten ihrerseits zweimal aus aussichtsreicher Position die Chance ihre Farben in Front zu bringen. So ging man aber mit einem 0:0 in die Kabinen, die Landshuter hätte sich zu diesem Zeitpunkt nicht beschweren dürfen, wenn sie hier bereits deutlich im Hintertreffen gewesen wären.

Die Gäste kamen mit erheblich mehr Schwung aus der Kabine als der VfB und waren fortan das bessere Team. In der 55. Minute spielte Sebastian Hofmaier einen unmotivierten Rückpass Richtung eigenem Torwart. Doch dort stand Christian Steffel, der Mittelstürmer der Landshuter und hatte keine Mühe die geschenkte Kugel im Tor der VfB´ler unter zu bringen. Das sollte aber nicht das letzte Präsent an die Gäste gewesen sein. In der 66. Minute leistete sich der VfB in der Vorwärtsbewegung wieder so einen haarsträubenden Fehlpass. Fabian Laubner fackelte nicht lange und zauberte das Spielgerät aus gut 45 Metern über den verdutzen Torwart Nico Merz zum 2:0 ins Netz. Kategorie „Tor des Monats“. Ab jetzt war der Akku der Gastgeber fast auf dem Nullpunkt und die Gäste zeigten phasenweise, warum sie lange Zeit um den Aufstieg in die Bayernliga mit gespielt haben. Den Schlusspunkt setzte in der 90. min. nochmals Fabian Laubner. Er vollendete einen mustergültig vorgetragenen Konter zum 3:0 Endstand. Mit diesem Ergebnis war man jetzt auf Seiten des VfB noch gut bedient, hätten die Landshuter in der zweiten Hälfte ihre Chancen besser genutzt, wäre eine höhere Niederlage durchaus möglich gewesen.  Text Jogi/ Fotos cob

 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 9

 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1 13.5.17 VfB 1 vs Landshut und Verabschiedung 1

 

Feedback