Berichte Fußball 1. Mannschaft

VfB holt Punkt gegen Deisenhofen

20.04.2018

Nach der Niederlagenserie der letzten Wochen gab es mal wieder einen Punkt und das gegen den dritten der Liga. Auch die Leistungskurve zeigte nach oben, wenn auch nur in der zweiten Hälfte. Die erste Hälfte war wieder gepaart von Genie und Wahnsinn. Nur mit viel Glück hat man die ersten 45 Minuten ohne Gegentor überstanden. Und das hat man mal wieder Keeper Fredi Kozel und der Latte - die Gäste setzten in der 20.Min. einen Kopfball dahin - zu verdanken. Nach Wiederanpfiff zeigte sich der VfB wie ausgewechselt: Ballsicherer, lautstärker und vor allen Dingen zweikampfstärker. Was auch immer in der Kabine gesprochen wurde, es hat geholfen. Die erste gelungene Aktion in der 50. Min. führte gleich zur Führung für die Hallberger. Michael Kopp eroberte den Ball, spielte mit Beni Held einen Doppelpass und versenkte die Kugel aus sechzehn Meter unerreichbar für den Gästekeeper oben links. Man hatte jetzt die Gäste im Griff und bestimmte das Geschehen, bis auf eine kurze Ausnahme, als fünf Minuten nach der Führung der Ausgleich fiel. Die linke Abwehrseite der VfB´ler verfiel mal wieder kurzzeitig in einen Tiefschlaf und Gästestürmer Rembeck nutzte die Gunst des Alleinseins. Auch wenn der VfB in der Folgezeit dem Siegtreffer näher war als die Gäste, ist dieses Unentschieden nach Verlauf des gesamten Spiels gesehen gerechtfertigt. Beide Mannschaften beanspruchten je eine Hälfte für sich.   Jogi 23.04.18

P1000554 600x400P1000554 600x400P1000554 600x400P1000554 600x400

 

Feedback