Berichte Stockschießen

Franziska Dücker fährt zur Europameisterschaft

12.02.2017

Franziska Dücker nach WM Quali

Sie konnte es kaum glauben, als am Sonntag der Kader für die Europameisterschaften der Eisstockschützinnen vom DESV-Trainer Rupert Geigl bekannt gegeben wurde, war sie mit dabei: Franziska Dücker. Die für die Stockschützinnen des VfB Hallbergmoos in der Bundesliga startende 27 jährige Sportlerin war vom 10. bis 12. Februar auf einen Qualifikations-Lehrgang für die Europameisterschaft zur Eishalle in Waldkraiburg eingeladen worden, um dort vor den Augen des Bundestrainers ihr Können zu zeigen. Dort gab die zweifache Mutter ihr Bestes, rechnete jedoch nicht mit einer Nominierung, denn die weiteren sieben geladenen Stockschützinnen waren starke Konkurrentinnen. Vor der Geburt ihrer 2 Kinder war sie schon drei mal für den DESV auf normalen Turnieren gestartet und war zuletzt 2014 auf einen Lehrgang eingeladen worden. Dass es aber nun zu den Europameisterschaften nach Pisek (CZE) vom 8. bis 12.3. geht ist für die Hallbergmooserin eine tolle Chance. Insgesamt wurden 5 Stockschützinnen nominiert, die in der Tschechei alle an den Start gehen werden und durch gewechselt werden. Dort will die Hallbergmooserin, die schon als kleines Mädchen mit bei den Stockschützen vom TSV Hartpenning mittrainierte und als Jugendliche Erfolge beim Stockschießen feierte, zeigen, dass sie zu Recht nominiert wurde. Ihre Teamkolleginnen und der Verein drücken ihr auf jeden Fall die Daumen.    cob 12.2.2017

 

Feedback