archivierte Berichte Baseball

Ungeschlagener Erster bei 89er Trophy

Team Hallbergmoos/Schwaig in Rosenheim erfolgreich

Am Wochenende startete die Spielgemeinschaft Jugendspielern der Red Sharks aus Hallbergmoos und der Red Lions aus Schwaig beim zweiten großen Hallenturnier, der 89er Trophy, in Rosenheim. Der Kader war mit sieben Spielern denkbar klein um sich in sechs Spielen mit elf teilnehmenden Mannschaften zu messen, doch ohne ein einziges Spiel zu verlieren kehrte Trainer Marco Kalek mit seinem Team zurück: „Wir waren eine homogene Mannschaft mit großem Teamgeist und hoher Leistungsbereitschaft.“

Die Vorrundenspiele wurden in zwei Gruppen absolviert, wobei die Spielgemeinschaft die Rosenheim 89ers mit 15:8, die Kufstein Raiders mit 14:6, die Allershausen Fireballs mit 11:8 und die Landsberg Crusaders mit 10:3 besiegten. „Wir hatten eine souveräne Defense, kleinere Schwächen beim Schlagen ließen das eine oder andere Inning etwas eng werden, aber letztlich zählt das Endergebnis“, so Kalek. Im Halbfinalgegner traf man auf die   Gröbenzell Bandits, den Zweitplatzierten aus der anderen Gruppe. Waren die ersten drei Innings noch sehr ausgeglichen, drehten die Sharks und Lions richtig auf und zeigten eine tadellose Schlagleistung. Mit Ablauf der Spielzeit hieß es 18:7, das Finale war erreicht. Dort traf man wieder auf die Rosenheimer 89ers, die man in der Vorrunde problemlos besiegt hatte. Doch diesmal wehrte sich nach Kräften und man kämpfte sechs Innings verbissen. Das letzte Inning brachte beim Stand von 5:5 die Entscheidung, die SG Hallbergmoos/Schwaig platzierte perfekte Hits und ließ im Gegenzug in der Defense keinen Run zu. Die stark unter Druck stehenden 89ers konnten trotz des großen Rückhalt des Publikums nicht verhindern, dass die Hallbergmooser und Schwaiger Jungs ihren Winning-Run erzielten und somit verdient Sieger des Turniers wurden.“ 

Jugend Rosenheim

19.1.2014

 

Feedback