archivierte Berichte Tennis 2015

Tennisabteilung findet Vereinsmeister in Doppeldisziplinen

11.07/12.07.2015

Zur Freude der Mitglieder der Tennisabteilung konnten heuer in drei Sparten die Vereinsmeister gefunden werden, da sich genügend Mitglieder angemeldet hatten um die Vereinsmeister im Damen-, Herren-und Mixed-Doppel zu suchen. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde gekämpft und bis zur Erschöpfung gespielt, manche Doppelpartien dauerten sogar bis zu 2,5 Stunden. Insgesamt musste jeder Teilnehmer bis zu 4 bis 6 Doppel an diesem Wochenende spielen. Selbst die ältesten Starter Anton Werkmann mit 77 und Peter Bosch mit 75 Jahren schlugen sich wacker und Anton Werkman belegte sogar im Herren-Doppel gemeinsam mit seinem Teamkollegen Markus Bauer Rang 3. Die Platzierungen im Einzelnen:Beim Damendoppel holten sich Simone Matzkowitz und Renate Neumair den ersten Platz, gefolgt von Tanja Groß und Marlene Vogler. Auf Rang drei landeten Claudia Matterne und Roswitha Däuble. Bei den Herren hatten die Jungfünfziger Roland Scherr und Günter Wagner die Nase vorn, vor Anton Fendt und Ingo Sautner. Im Mixed-Doppel fehlten die Vorjahressieger Bettina Held und Tobias Flittner, die sich auf Hochzeitsreise befanden. Auch das Siegerteam von 2013 Corinna und Markus Fendt trat nicht an, hier war es eine Verletzung die den Start verhinderte. Stattdessen holten sich ihre Eltern Elfriede und Anton Fendt den Titel vor dem Teams Simone Matzkowitz und Sigi Dobberstein, sowie Claudia Matterne und Markus Bauer. In der Trostrunde konnten sich Tanja Groß und Rudi Lux durchsetzen. Cob 21.7.2015/ Fotos Scherr

20150711-2015Tennisvereinsmeister-00320150712-2015Tennisvereinsmeister-00520150711-2015Tennisvereinsmeister-00220150712-2015Tennisvereinsmeister-00420150711-2015Tennisvereinsmeister-001

Feedback