archivierte Berichte Tennis 2014

VfB Tennis-Damenteam Ü50

Der erste Schritt ist gemacht / Damen Ü50 steigt souverän auf

Bei der Abteilungssitzung im November 2013 hatte die stellvertretende Abteilungsleiterin Claudia Matterne schon prophezeit: „Wenn wir vom Ü40 Team zum Ü50 werden, geht es stetig bergauf und wenn wir dann die  Ü60 Damen werden spielen wir in der Bundesliga!“ Nun ist der erste Schritt

geschafft.Souverän regelrecht überragend schafften die Damen nun den Aufstieg von Bezirksklasse 2 in die Bezirksklasse 1.Nur ein einziges Einzel wurde verloren, aber 23 Einzel wurden gewonnen und alle 12 Doppel wurden gewonnen. Mannschaftsführerin Insa Bischof, die selbst nicht antrat, aber dasTeam betreute und alles perfekt organisierte konnte sich auf folgende Spielerinnen verlassen: Roswitha Däuble, Elfriede Fendt, Claudia Matterne, Rita Dobberstein, Romy Fritsch, Andrea Mast, Christine Gärtner, Christa Dennstedt und Renate Neumair. Fleißigste Spielerin waren die beiden Abteilungsleiterinnen Elfriede Fendt und Claudia Matterne, die bei jedem Match auf dem Platz standen. Am Ende lautete die Bilanz für die VfB Damen 82:2 Match-Punkten und Tabellenplatz 1. Für die nächste Saison hofft man wieder zum Angstgegner für die anderen Teams zu werden, denn als Ziel will man den erneuten Aufstieg anvisieren und hofft deshalb auf eine möglichst verletzungsfreie Saison.

Damen 50 2014

Ein Teil der erfolgreichen Damen der Ü50 

Feedback