archivierte Berichte Stockschießen 2014/15

Krieger- und Soldatenverein holt sich den Bürgermeister-Reents-Pokal

03.10.2015

Ohne Komplikationen, denn heuer gingen alle 19 gemeldeten Teams auch an den Start, fand das Bürgermeister Reents-Turnier statt. Annemarie Halfen, Hildegard Felber und Sepp Schäffer hatten im Vorfeld des Turnieres für die Organisation gesorgt und kümmerten sich auch am Turniertag um einen reibungslosen Ablauf. Am Vormittag starteten die ersten 10 Mannschaften und auch Bürgermeister Harald Reents gehörte mit seiner CSU mit zu den Aktiven. Aber auch SPD, Freie Wähler und Junge Union traten beim Stockschützenturnier an, sowie Feuerwehr, Daubenjäger, Standartenträger, Schnupfer, Steckerlschmeißer (SGE 3), Narrhalla I und II, Kugeledelweißschützen, Richards Edelweißschützen, Hobbyschützen, VfB Vorstand und die katholischen Frauen. Sieger des Turnieres am Morgen wurde der Rauch- und Sparverein mit den Schützen Fred Pflügl, Paul Herrmann, Helmut Schmidmeier und Albert Schmidmeier. Am Nachmittag stellten sich dann noch die restlichen 9 Teams auf die Bahnen um ihre Stöcker zu schwingen. Darunter auch die Vorjahressieger – die Fischer -, die dieses Jahr den 4. Platz belegten. Sieger wurde jedoch dieses Jahr der Krieger-und Soldatenverein, mit den Schützen Roland Buchhauser, Helmut Bichlmeier, Rudi Lamprecht und Stefan Kasian.Beim Endspiel siegte ganz erfolgreich der Krieger- und Soldatenverein vor dem Rauch- und Sparverein mit 18:6 Punkten.
Auch heuer gab es wieder für jeden Teilnehmer schöne Sachpreise wie Fleisch und Wurst, wunderschöne Gemüsekörbe von Bauer Beck gesponsort,sowie mit Bier gefüllte Rucksäcke von K&F und von Iwan Gutscheine für die Sportwirtschaft. 12.10.2015 Cob/Fotos Halfen

Bürgermeister Reents Pokal Krieger und SoldatenHolten den Pokal: der Krieger- und Soldatenverein mit Roland Buchhauser, Helmut Bichlmaier, Bürgermeister Reents, Rudi Lamprecht, Stefan Kasian und Abteilungsleiter Stephan RötzerBürgermeister Reents Pokal RauchGruppenbild der Finalisten vom Rauch- und Sparverein uns den Kriegern und Soldatenverein

Feedback