archivierte Berichte Stockschießen 2014/15

Viel diskutiert und kleine Regeländerung

Sehr gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Stockschützen, aber dies ist in der Abteilung immer der Fall , denn man versteht sich und ist auch erfolgreich. Das hatte sich auch 2 Tage zuvor gezeigt als die Damen den Aufstieg in die 1. Bundesliga auf Eis schaffte. Es gab keine Neuwahlen und so konnte Abteilungsleiter Stephan Rötzer relativ schnell die Tagesordnung abarbeiten. Eifrige Diskussionen mit vielen verschiedenen Wortmeldungen gab zum Thema  Turniere. Am Ende einigte man sich, dass am Straßenturnier nur noch teilnehmen kann, wer in Hallbergmoos wohnt oder in Hallbergmoos arbeitet oder im Verein Mitglied ist. Die unter diesen Voraussetzungen startenden Teilnehmer finden sich dann zu Teams zusammen. Gleiche Voraussetzungen gelten auch für das Straßenkegeln. Mit dieser Maßnahme will man die stetig ansteigenden Teilnehmerzahlen etwas eingrenzen. Bei den regelmäßig stattfinden Brotzeitturnieren sind weiterhin Vereins-und ortsfremde Teilnehmer herzlich willkommen. Änderung gibt es auch beim Bürgermeister Reents Pokal. Für alle Teilnehmer ist es erlaubt nur mit einer Platte zu schieben, ein Wechsel der Platten soll Wettbewerbsverzerrungen vermeiden. Außerdem sollen pro Team nur noch 2 Spieler mit Spielerpaß erlaubt sein. Ebenfalls diskutiert wurde, wohin und wie lang der diesjährige Abteilungsausflug ausfallen sollte. Hier einigte man sich darauf, dass jedes Mitglied aufgerufen ist Vorschläge, Ziele und Ideen zu sammeln, die bei den nächsten Treffen besprochen werden sollen.

JHV der Stock Stephan RötzerAbteilungsleiter Stephan Rötzer konnte schnell die Tagesordnungspunkte abhandeln

Feedback