archivierte Berichte Stockschießen 2014/15

5 Jahre Senioren-Stockschießen

17.12.2015

„Warum sich nicht einfach mal nachmittags im gemütlichem Kreis zum Stockschießen treffen,“ dachten sich Erna und Herbert Wagner vor etwas mehr als 5 Jahren. Aus dieser Idee entwickelte sich das Senioren-Stockschießen am Donnerstag in der Hallbergmooser Stockschützenhalle. Klein fing es zunächst an, wie Erna Wagner in ihrem eigens zum Jubiläum geschriebenen Gedicht, vortrug. Erst fünf, dann neun und dann wurden es immer mehr Stockschütz, die sich zum geselligen Miteinander trafen. Dabei zog die Begeisterung für diese sportliche Nachmittagsaktivität immer größere Kreise und nach Hallbergmoosern, kamen viele Sportler aus den Nachbargemeinden und sogar aus Schweitenkirchen reisen Schützen an, um dabei zu sein. Bei der Weihnachts-und Jubiläumsfeier am 17. Dezember waren 45 Senioren anwesend um gemeinsam ihrem Sport nach zu gehen, aber auch um gemütlich danach Kuchen zu Essen und Gulaschsuppe zu genießen. Mit Ehrungen und weihnachtlich heiteren Geschichten ließ man dann das Jubiläumstreffen ausklingen. Für ihren Einsatz als Organisatoren und Manager des Ganzen ehrte Sepp Hölzle besonders Herbert und Erna Wagner und hob dabei hervor, dass sie auchnicht nur gute „Gastgeber“ seien, sondern auch immer noch sehr gute Sportler seien. So manch einer bewundere besonders Herbert, der trotz seiner 84 Jahre noch super den Stock schiebt. Aber auch den fleißigen Küchenhelferinnen und Bäckerinnen Anna Halfen, Maria Westermeier und Kunigunde Adelsperger dankte man für ihr Engagement. Wie wichtig und beliebt dieser Treff ist, konnte man auch dem Beifall und spontanen Dankesbezeugungen für die Geehrten entnehmen. Viel gelacht wurde als Toni Vitztum als Briefträger eine Anklageerhebung gegen den Seniorentreff brachte und gemeinsam mit Sepp Hölzle diese vortrug. Um einer „Bestrafung“ zu entgegehen mussten z.B. Irmi Lischhauer ihren alten, lärmenden und scheppernden Stock zur Ruhe legen und einen neuen in Empfang nehmen oder Herbert Wagner musste das Tanzbein schwingen, damit die Treffen weiter gehen dürfen. Nachdem er schon als Postbote und Weihnachtsmann für Lacher gesorgt hatte gab es zum Abschluss der harmonischen Feier einen gespielten Sketch von Toni Vitzkum. An seiner Seite zeigte Annemarie Halfen, die gute Seele der VfB Stockschützenabteilung, ihr großes schauspielerischen Können.   cob 29.12.2015

20151217-2015 Stockschützen Senioren Jubi und Weihnachtsfeier 17.12.00120151217-2015 Stockschützen Senioren Jubi und Weihnachtsfeier 17.12.00220151217-2015 Stockschützen Senioren Jubi und Weihnachtsfeier 17.12.00320151217-2015 Stockschützen Senioren Jubi und Weihnachtsfeier 17.12.00420151217-2015 Stockschützen Senioren Jubi und Weihnachtsfeier 17.12.00520151217-2015 Stockschützen Senioren Jubi und Weihnachtsfeier 17.12.00620151217-2015 Stockschützen Senioren Jubi und Weihnachtsfeier 17.12.00720151217-2015 Stockschützen Senioren Jubi und Weihnachtsfeier 17.12.00920151217-2015 Stockschützen Senioren Jubi und Weihnachtsfeier 17.12.010

 

Feedback