archivierte Berichte Stockschießen 2013/14

Vergnügliche Weihnachtsfeier mit Ehrungen

Den Rahmen der alljährlichen Weihnachtsfeier nutzen die Stockschützen gleich mehrfach. Neben gemütlichem Essen und Zusammensein werden Mitglieder für ihre sportlichen Leistungen ausgezeichnet, aber auch gleichzeitig wird denen gedankt, die mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz für den reibungslosen Ablauf bei Turnieren in der Stockschützenhalle sorgen. Nach dem gemeinsamen Abendessen im Schützenstüberl ergriff der scheidende Abteilungsleiter Johann Gilch das Wort um zunächst auf die sportlichen Höhepunkte des Jahres ein zu gehen. Ein besonderer Lichtblick war der Aufstieg der Damen in die Bayernliga Süd und auch im Moment stehen die Damen mit ihrem zweiten Platz in der Qualifizierungsrunde für die 2. Bundesliga da. Außerdem belegten Hildegard Felber, Elisabeth Kurin, Angelika Neumeier und Rita Bösl den 2. Platz beim Kreispokal und im Sommer holten sie den Kreispokal auf Asphalt. Erfreulich auch das Abschneiden des Mixedteams mit Rita Bösl, Kuni Adelperger, Franz Gamperl und Johann Gilch. Sie schafften durch das Erreichen des zweiten Platzes in der Bezirksliga Nord den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Das Mixed Team mit Andy Rötzer, Sepp Rötzer, Rita Bösl und Hildegard Felber schaffte den 3. Platz beim Kreispokal. Die Herren hatten eine durchwachsene Saison: Auf Eis stiegen sie 2012 aus der Oberliga in die Landesliga ab, belegten aber den 2. Platz in der Qualifizierungsrunde für die Oberliga. Auf Eis musste die 2. Mannschaft Herren abgemeldet werden. Erfolgreich waren die Herren auf Asphalt als sie den 2. Platz beim Kreispokal belegten, in dem sie mit Helmut Bauer, Andy und Stephan Rötzer und Willi Westermeier antraten. Beim Bezirkspokal schaffte die VfB Vertretung einen 14. Platz.

In der „Meisterschaft“ belegten die 4 gemeldeten Herrenteams folgende Plätze: 1. Mannschaft 11. Platz Bezirksoberliga (knapper Abstieg), 2. Mannschaft 9. Platz Bezirksliga, 3. Mannschaft 9.Platz Kreisliga und 4. Mannschaft 9. Platz Kreisklasse „C“. Die Damen, die im Vorjahr so furios in die 1. Bundesliga aufgestiegen waren, hatten bei ihren Entscheidungskampf um den Verbleib in der Bundesliga einen schlechten Tag erwischt und mussten sich unter Wert mit 11:17 Punkten geschlagen geben und stiegen somit ab. Die 2. Mannschaft mit Annemarie Halfen, Angelika Paluch, Erna Wagner und Maria Westermeier schloss die Bezirksliga auf einem 5. Platz ab.

Vereinsmeisterin 2013 Rita Bösl (200x176)Vereinsmeisterin 2013 Rita Bösl

IMG 0643 (640x401)Den Vereinsmeisterpokal bekam Hans Gilch von Sepp Schäfer überreichtSchon seit Jahren werden die Vereinsmeister der Abteilung gesucht. Bei den Damen konnte Rita Bösl mit 116 Punkten sich den Pokal erkämpfen, bei den Herren konnte sich Hans Gilch auf dem Wanderpokal mit 122 Punkten verewigen. Hildegard Felber nahm 23x und Sepp Rötzer 32x im Namen des VfB’s an Turnieren teil und erhielten dafür ein Präsent. Als Schiedsrichter aktiv waren für den Verein Franz Gamperl und Josef Schäfer. Auch sie erhielten Geschenke. Letzterer wurde vom Abteilungsleiter noch mal besonders gelobt, da er als gute Seele sich um die Stockschützenhalle kümmert und er sich immer um die Ausrichtung der Brotzeitturniere kümmert. Ein Präsent gab es auch für die Damen und den einen Mann im Küchenteam, die mit guter Laune und viel Charme Kuchen, Würstl, Semmel und Leberkäs an die Gäste bringen. Ein ganz besonderes „Danke“ ging auch an Herbert und Erna Wagner, die seit Jahren für das Training der Senioren vor Ort sind und sich um eine nette Atmosphäre am Donnerstagmittag kümmern.IMG 0661 (2) (640x292)Das Küchenteam

Im Rahmen der Präsentverteilung wurde auch der wichtigste Mann der Abteilung nicht vergessen. Hans Gilch, der scheidende Abteilungsleiter, der zwar seinen Amtsverzicht verkündigte aber eine spätere Rückkehr nach einer Pause nicht ganz ausschloss, bekam für seinen Einsatz ebenfalls ein Geschenk.

 

Feedback