archivierte Berichte Ski & Wandern 2013-2016

Abteilung Ski und Wandern nimmt Lauftraining ins Programm auf

Laufen ist, wie wir uns fortbewegen.
Wie wir fremde Orte erkunden, der Natur nahekommen, das Leben spüren.

Laufen ist gesund – mental wie physisch.
Glücksgefühle, Fantasie und Willensstärke können durch Ausdauertraining geweckt werden. Stress, Körperfett, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die Infektanfälligkeit können reduziert werden.

Laufen macht Spaß.
Ob man lieber in einer Gruppe läuft oder alleine, zügig oder gemütlich, kurz oder lang, ist individuell unterschiedlich. Fakt ist, dass Laufen Spaß machen kann und keinesfalls eintönig sein muss.

Laufen bringt Erfolgserlebnisse – Tag für Tag.
Man muss nicht gleich einen Marathon gewinnen, um erfolgreich zu sein. Bereits kleine Temposteigerungen, eine Altersklassenplatzierung bei einem Wettkampf oder eine lange Strecke geschafft zu haben, bringen ständig kleine Erfolgserlebnisse, die motivieren und das Selbstbewusstsein stärken.

Laufen kann jeder.
Jeder gesunde Mensch – egal wie alt, schwer, männlich oder weiblich – kann laufen und jeder kann mit dem richtigen Training schneller und fitter werden.

Für alle Erwachsenen und Jugendlichen ab 15 Jahren, die gerne mit dem Ausdauerlauftraining anfangen möchten oder überhaupt gerne laufen – auch als Ergänzung zu einer anderen Sportart – bietet der VfB Hallbergmoos-Goldach ab November ein Lauftraining im Rahmen der Abteilung Ski & Wandern, welches an zwei Terminen wöchentlich stattfinden wird:
- Montags: 18:30 bis ca. 19:30
- Freitags: 19:30 bis ca. 20:30

Treffpunkt ist jeweils im Sportpark Hallbergmoos vor dem Haupteingang der Turnhalle. Zu tragen sind: der Witterung entsprechende Sportbekleidung, Laufschuhe, bei Dunkelheit wenn möglich Stirnlampe sowie Warnweste oder Reflektoren. Das Training findet bei jedem Wetter statt. Geleitet wird der Lauftreff von Verena Hargarten, einer ambitionierten Triathletin, regional erfolgreich auf der Sprint- und olympischen Distanz.

Je nach Saison werden unterschiedliche Trainingseinheiten absolviert:

  • Langsame und lockere Dauerläufe in der Gruppe (Gruppenaufteilung je nach Tempo)

  • Intervalltraining auf der Tartanbahn und auf der Straße

  • Stabilisations- und Kräftigungsübungen

  • Fangspiele und Staffelläufe

  • Lauf-ABC mit Sprüngen, Sprints, Steigerungsläufen etc.

  • Fahrtspiele auf verschiedenen Laufuntergründen (Finnenbahn, Straße, Schotter, Gelände)

  • Dehnen

  • Fußgymnastik

  • Evtl. im Winter Zirkeltraining in der Halle

Durch einen 3-monatigen periodisierten Trainingsplan sind die Teilnehmer immer auf dem Laufenden, was an welchem Tag trainiert wird. Auch Laufwettkämpfe im Umland werden im Plan berücksichtigt und wer ein bestimmtes Ziel verfolgt, z. B. einen Halbmarathon in einer bestimmten Zeit zu schaffen, kann sich individuell von Verena beraten lassen. Wer möchte kann sich von ihr auch Tipps zur gesunden Sporternährung und Gewichtsreduktion sowie zur Regeneration und Verletzungsprävention holen.

Freizeitläufern aller Leistungsstufen wird hier also die Möglichkeit geboten vom Ansporn, Spaß und der Effektivität eines geführten, gemeinsamen Trainings zu profitieren. Also: Laufschuhe geschnürt und Startschuss!     30.10.2015

 

Feedback