archivierte Berichte Ski & Wandern 2013-2016

Gern noch die nächsten 20 Jahre

04.11.2015

Seid 30 Jahren gibt es die Abteilung Ski & Wandern beim VfB und, wenn es nach dem Willen der Mitglieder geht, noch weitere 20 Jahre und dies mit der gleichen Abteilungsleitung. Einstimmig wurden am Mittwoch 4.11. Stefan Lochner und Sigrid Schwirtz für 2 weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Doch zunächst blickte Abteilungsleiter Stefan Lochner auf das letzte Jahr zurück. Das Wetter spielte bei den Ausflügen 2015 eine wichtige Rolle. So fiel der erste Winterausflug des Jahres dem Schneemangel zum Opfer, aber vom 6.- 8. Februar waren 6 Mitglieder erfolgreich im Skigebiet Hauser-Kaibling und Schladming unterwegs. Genug Schnee gab es auch am 22.02.2015 als das Familienrodeln von der Oberen Firstalm ins Tal stattfand. Von Schnee auf Aspahlt wechselten 16 Mitglieder am 23. Mai, als man die Radlsaison mit einer 55 km Radtour trotz schlechter Wettervorraussichten startete. 28 Wanderer und 6 Mountainbiker machten sich am 21. Juni zur Gotzenalm zur "Sommersonnwende" auf. Dieser Ausflug gehört seit Jahren zum festen Programmpunkt der Abteilung Ski & Wandern des VfB Hallbergmoos-Goldach und heuer war von Sonne nichts zu sehen, erst regnete es nur leicht, dann verwandelte sich das feuchte Nass von oben mit zunehmender Höhe mehr und mehr in Schneefall. Und das Ende Juni! Hitze pur gab es dann bei der Jubiläumswanderung zum Brünnsteinhaus am 18. Juli, selbst auf 1619 m herrschten 35° und auch ein Bad im Gebirgsbach brachte keine wirkliche Abkühlung. Warm war es auch bei der mehrtägigen Radltour von Hallbergmoos über Abensberg, Regensburg, Amberg, Nürnberg Eichstätt und Schrobenhausen. So konnte man Abends immer gemütlich in kurzer Hose und T-Shirt die Abende ausklingen lassen. Heuer waren auch die Hotels, die Ralf Lorenz für die Tour ausgewählt hatte, etwas Besonderes. So nächtigte man einmal in einem ehemaligen Gefängnis, einmal mitten in der Nürnberger Altstadt und in Eichstätt im Kloster. Fast 600 km hatten die 18 VfB'ler in 7 Tagen zurückgelegt. Nebel, der sich nur selten lichtete und kalter Wind begleitete die Mitglieder der Abteilung bei ihrer Wanderung am 11. Oktober zum Rotwandhaus, aber das brachte der guten Laune keinen Abbruch. Flexibel kehrte man 2x ein um sich aufzuwärmen und Rast zu machen und belohnt wurden die Wanderer auf ihrem Rückweg mit herrlich Ausblicken auf die bayrischen Herbstwälder, wenn die Sonne ihren Weg durch den Nebel fand.

Nach der Wahl, bei der die 22 anwesenden gutgelaunten Mitglieder auch ihre Zufriedenheit mit der Abteilungsleitung ausdrückten, in dem sie sie am liebsten schon für die nächsten 20 Jahre im Amt bestätigen sehen wollten, gab es eine Vorschau auf Aktivitäten 2016. Auch für das nächste Jahr sind viele Unternehmungen geplant, zu denen man sich bitte rechtzeitig anmelden sollte. Unter anderem gibt es direkt zu Anfang des Jahres statt einer Weihnachtsfeier am 19. Januar eine Neujahrsbegrüßungsfeier. 2x will man in den Schnee, einmal am 20.2. nach Achenkrich/Christlum und am 6.-11.3. zur Skisafari mit 5 verschiedenen Skigebieten. Das Anradeln ist für den 15. Mai angedacht, gewandert wird am 12.6., 25.6., 23.7. und 2.10.. Die große Radltourläuft unter der Überschrift „Weinfest und Kultur“ führt von Bamberg über Volkach, Würzburg und Rothenburg ob der Tauber nach Fürth vom 12.8. bis 16.8.. Mehr Informationen gibt es unter http://www.vfb-hallbergmoos.de/abteilungen/ski-wandern.html oder bei Stefan Lochner unter 0811/93694.   05.11.2015 cobAbteilungsversammlung 2015Am Ende waren 22 Miglieder bei der Abteilungsversammlung anwesend

 Abteilungsversammlung 2015 nLeitung Ein eingespieltes Team: Abteilungsleiter Stefan Lochner und seine Vertreterin Sigrid Schwirtz

 

Feedback