achivierte Berichte Kegeln 2016-2017

Herren 1 geht als Tabellenführer in die Winterpause

17.12.2016

Herren 1 17.12.16

Es würde nicht einfach werden so Abteilungsleiter Sepp Niedermair vor der Partie der Herren 1 gegen Milbertshofen am Samstag 17.12.. Auch Mannschaftsführer Klaus Detzer, der verletzt nicht aktiv in die Partie eingreifen konnte ahnte, dass es eine schweres Spiel gegen den Tabellenfünften werden würde. In einer Partie, die an Spannung kaum zu übertreffen war, erzielte Bogdan Craciun hervorragende 635 Holz ,die er auch benötigte, denn sein Gegner warf auch 617 Holz. Knapp ging es auch bei den beiden anderen Partien zu. Roland Buchhauser erzielte mit 587 Holz nur 7 Holz mehr als sein Gegner, Leonard Danner, der sich zur letzten Partie steigerte schaffte mit guten 573 Holz hauchdünne 2 Holz mehr als sein Gegner. Die Entscheidung zugunsten des VfB brachten dann Dan Mihaila mit 607 Holz und Bogdan Tudorie mit 588 Holz. Wichtig auch zu erwähnen auch die beachtenswerte Leistung von Eduard Hutten. Als Ersatzmann sprang er ein, obwohl er schon in der Zweiten gekämpft hatte und schaffte gute 513 Holz. Damit gewann die 1. Herren, die auch im Freisinger Tageblatt als eins von 10 Teams für die Wahl der Mannschaft des Jahres nominiert ist, mit 3501: 3447 Holz und bleibt weiterhin Tabellenführer. Wichtig bei diesem Sieg sicher auch die Unterstützung der anwesenden Vereinsmitglieder und Zuschauer, die das Team lautstark anfeuerten und mitfieberten.

gutgelaunter Bogdan Craciun

Nicht ganz so gut lief es für die 2. Herren. Obwohl man 3169 Holz schaffte reichten diese nicht um den Gegner Croatia Landshut zu schlagen, denn der Gegner erzielte 3257 Holz und gewann mit 6:2 Punkten. Das beste Holzergebnis für den VfB holte Gunter Matschinsky mit tollen 542 Holz, die beiden Punkte rangen Alexander Moser (502) und Eduard Hutten (534) ihren Gegnern ab. Erfreulich, dass in dieser Partie alle Spieler über 500 Holz schafften, schade, dass dennoch das Team sich nun mitten drin im Abstiegskampf befindet.

2. Herren 17.12. 2016

Pech hatte die Gemischte Mannschaft, denn man spielte gut beim Tabellenführer unterlag aber trotzdem. Tilo Kutsche erzielte mit 472 Holz zwar das beste Ergebnis für den VfB doch gegen die 557 Holz seiner Gegnerin konnte er damit keine Punkte erzielen. Die 2 Punkte steuerten Gerd Matschinsky und Jens Gehder bei.

Einen Sieg hingegen konnte die 3. Herren bei Post SV Landshut 2 mit 5:1 MP und 1917:1840 Holz erringen. Manschaftsführer Marcus Most schaffte dabei 501 Holz, aber auch Klaus Voß mit 485 Holz und Bodo Vogt mit 474 Holz steuerten je einen Punkt zum Sieg mit bei.   Tetzlaff/cob 17.12.2016 Fotos cob

 

Feedback