archivierte Berichte Gesamtverein 2016

Sportlerehrung: VfB mit 6 Jugendteams, den Herren 1 der Kegler, den Tandemkegler Sellmair Ritter /Detzer und Sepp Bajfus vertreten

22.11.2016

 Sportlerehrung 22.11.16-1 Sportlerehrung 22.11.16-10

Erstmals präsentierte sich die Sportlerehrung der Gemeinde Hallbergmoos in zwei Teilen. Da, so Bürgermeister Harald Reents und Sportreferent Heinrich Lemer, es schwer ist für Kinder und Jugendliche, die sehr hochliegenden Kriterien für die Zulassung zur Sportlerehrung zu erfüllen, hat man die Ehrung gesplittet und für den Nachwuchs eine gesonderte Veranstaltung ins Leben gerufen. Diese erste Kindersportlerehrung fand vor der Erwachsenenehrung um 17.00 Uhr im vorderen Raum der Parkwirtschaft statt und dieser war sehr gut gefüllt. Rund 67 Kinder und Jugendliche wurden geehrt, darunter auch 6 Teams vom VfB. Während Sportreferent Heinrich Lemer an den Nachwuchs und auch die Anwesenden Eltern und Trainer für Fairness appellierte, bekräftigte Bürgermeister Harald Reents, dass die Gemeinde auch weiterhin sich bemühen werde, den Sport und die Sportanlagen in Hallbergmoos zu fördern. Für alle geladenenen Sportler solle die Einladung und die Ehrung der Gemeinde ein Ansporn sein, auch weiterhin sportlich zu sein. Einen Dank sprach Reents auch an die anwesenden Eltern und Trainer aus, sie seien eine wichtige Stütze für den Nachwuchs, opferten sie doch ihre Freizeit für das sportliche Wohlergehen der Kinder. Gemeinsam mit Organisatorin Bärbel Mach und ihrer Assistentin Marina Koch überreichten Lemer und Reents die Urkunden und Trinkflaschen für die Sportler. Für den VfB wurden die C1-Fußballer ausgezeichnet, die mit ihren Trainern Thomas Kreil und Ernst Lamm das Finale des Baupokals erreicht hatten. Ebenfalls ein Fußballfinale erreichte die F1 Jugend von Blerim Morina und Stephan Schwirtz und zwar das Finale des Sparkassen-Cups. Von der Tennisabteilung wurden drei Teams ausgezeichnet die U9 von 2015, die fast identisch mit der U10 von 2016 ist, die den Aufstieg in die Bezirksklasse ohne Punktverlust schaffte. Als U9 holte man ebenfalls den 1. Platz und wurde zweiter bei den Relegationsmeisterschaften. Als drittes Team aus der Tennisabteilung wurden die Knaben 14 geehrt, die den Aufstieg in die Bezirksklasse 2 überzeugend schafften.

 Sportlerehrung 22.11.16-4 Sportlerehrung 22.11.16-2 Sportlerehrung 22.11.16-3 Sportlerehrung 22.11.16-6

Ab 19.00 Uhr wurden in „kuschliger Runde“ im Nebenraum die Erwachsen Sportler geehrt. Wie Bürgermeister Reents bemerkte, gab es vor den Ehrungen noch eine besondere Ehrung, denn der anwesende Vereinsreferent Karl-Heinz Bergmeier war am Wochenende zuvor für 50 Jahre Schiedsrichteramt ausgezeichnet worden. Insgesamt wurden in dieser kleinen Runde 28 Sportler ausgezeichnet. Vom VfB wurde die 1. Herren der Kegler geehrt, die im letzten Jahr den Aufstieg von der Bezirksoberliga in die Regionalliga München /Niederbayern geschafft hatten. Ferner wurden auch Gabriele Sellmair-Ritter und Klaus Detzer von den Kegler für ihren fünften Platz bei den Bayrischen Meisterschaft beim Tandem International geehrt. 

 Sportlerehrung 22.11.16-8 Sportlerehrung 22.11.16-9

Eine besondere und überraschende Auszeichnung wurde Josef Bajfus zuteil. „Sepp“ Bajfus wurde heuer 60 Jahre alt, ist aber immer noch als AH-Sportler aktiv auf dem Platz und gehört immer noch zu den schnellsten Außenverteidigern der gesamten Liga. Für 30 Jahr aktiv in der AH und seine immer hilfsbereite Art wurde der Vorzeigesportler von den AH'lern für die Ehrung vorgeschlagen. 

 Sportlerehrung 22.11.2016-11

Cob 23.11.2016

 

Feedback