achivierte Berichte Basketball 2014-2016

 


VfB löst Basketballabteilung auf

26.10.2016

Schweren Herzens sprach am 26.10.2016 Ralph Ledbetter bei der Vorstandschat des VfB Hallbergmoos vor um über die Abteilungsauflösung der Basketballer zu reden. Der engagierte Abteilungsleiter hatte die 2004 von Norbert Mederer gegründete Abteilung im Mai 2014 übernommen, nachdem er dort schon als Trainer aktiv war und rund 10-15 Jugendliche für diesen Sport hatte begeistern können. Ausgestattet mit Trikots, engagierten Eltern und Betreuern spielten die Jugendlichen zunächst ein paar Freundschaftsspiele und waren auch Gastgeber eines eigenen Turniers, ehe sie 2015 in der Kreisliga als Mannschaft starteten. Leider konnte das Team nur eine Saison lang den Spielbetrieb aufrecht erhalten, denn danach schafften es viele der Aktiven nicht mehr aus schulischen und beruflichen Gründen ihrem Hobby nach zu gehen. Auch Ralph Ledbetters Versuche neue Spieler bzw. Spielerinnen zu finden waren bis auf vereinzelte Ausnahmen nicht erfolgreich. Aus diesem Grund wurde beschlossen die Basketballabteilung beim Basketballverband ab sofort abzumelden und die Abteilung zu schließen.    cob 29.10.2016

 

 


Erster Sieg im letzten Spiel

Am Sonntag ging das U19 Team des VfB Hallbergmoos zum letzten Mal an den Start. Vor heimischen Publikum wollte sich das bisher einzige in einer Spielrunde befindliche VfB Basketball- Team nochmal von seiner besten Seit zeigen, denn wie berichtet löst sich die Mannschaft nach der Saison aus Alters-und beruflichen, sowie schulischen Gründen auf. Die Jungen, die bisher noch keine Partie gewonnen hatten, aber dennoch immer bis zur letzten Minute alles gegeben hatten, zeigten auch in der letzten Spielpartie gegen den TSV Haching viel Herz und Einsatz. Oft lagen sie zurück aber immer wieder kämpften sie sich heran. Kurz vor Ende der Partie schafften es die Hallbergmooser das 56:56 zu erzielen. Den Endpunkt und das i-Tüpfelchen setzte dann Ledbetter als er kurz vor Schluss noch den Sieg durch einen schönen Korb erzielte. Trainer Ralph Ledbetter freute sich über den Sieg seines Teams enorm.Dass sie Kampfkraft haben, wusste Ledbetter schon von Anfang an, aber nun hatten sie endlich auch mal das Quäntchen Glück und konnten einen Vorsprung über das Ende hinaus retten, was ihnen die Möglichkeit bot mit erhobenen Haupt die Liga zu verlassen. Mit dem Team, dass den Sieg genoss, freuten sich auch die zu den Hallbergmooser Kampfrichter gehörenden Daniel Simon, Florian Frank, Sabine Hässler und der Schiedsrichter Stefan Richter. Ein letztes Turnier wird das Team dann in seiner jetztgen Besetzung nochmal am 9. Mai in Grünwald spielen und für die Zeit danach hofft Trainer Ralph Ledbetter, das sich zu den Trainingszeiten noch mehr Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene zusammenfinden um dann gemeinsam Basketball als Hobby zu betreiben.    cob 19.4.2015

Das Team 14-15Kampfrichter Trainer und SchiedsrichterVfB gegen Oberhaching 6VfB gegen Oberhaching 4VfB gegen Oberhaching 3VfB gegen Oberhaching 2VfB gegen Oberhaching 7VfB gegen Oberhaching 8Das letzte Liga Mannschaftsbild


Basketballteam verliert aber kämpft

Bei  ihrem zweiten Heimspiel traf das das junge VfB Team auf den Tabellenführer Holzkirchen. Bisher hat das Team von Trainer Ralph Ledbetter noch keinen Sieg errungen, aber von Spiel zu Spiel steigern sich die Jungen und sie zeigen immer enormen Kampfgeist. Imponierend ist das sie nie aufgeben, so eine Mutter, und dass obwohl  viele Korbwürfe nur knapp ihr Ziel verfehlten.Gegen die Tabellenersten hatte das Team Probleme, denn die Holzkirchner spielten ein extremes Pressing und als sich dann noch drei Spieler verletzten gaben die VfB- Spieler trotzdem nicht auf und kämpften weiter. Zwar verlor das Team wieder. Aber der Zusammenhalt in der Mannschaft ist toll. So wie es aussieht, ist diese Saison, die einzige in der ein VfB Basketballteam am Spielbetrieb teilnimmt. Denn die  jetzige Auswahl ist  eine U18 Mannschaft muss in der nächsten Saison aus beruflichen und schulischen Gründen auf einige Spieler verzichten. Andererseits, so  Coach Ledbetter, kommen derzeit mehrere Mädchen ins Training und auch ein paar jüngere Spieler haben sich eingefunden, was Hoffnungen für die Zukunft macht. Erfreulich sei auch die Entwicklung das am Dienstagsabendtraining auch Erwachsene teilnehmen. Deshalb lädt der Coach jeden Interessierten gerne zum Probetraining ein.

Spielszenen vom 8.3.2015:

Spiel 8.3  aSpiel 8.3 bSpiel 8.3 cSpiel 8.3 dSpiel 8.3 eSpiel 8.3 fSpiel 8.3. gSpiel 8.3 hSpiel 8.3 iSpiel 8.3 jSpiel 8.3 kSpiel 8.3 l


Schwieriger, aber hilfreicher Start in der Kreisliga

Seit dieser Saison ist erstmalig ein Basketballteam des VfB im Spielbetrieb angemeldet. Die junge Mannschaft von Abteilungsleiter und Trainer Ralph Ledbetter hatte sich in einem Einstufungsturnier für die Kreisliga qualifiziert und somit die Kreisklasse übersprungen. Von Anfang an war klar, dass es das junge und noch unerfahrene Team schwer haben würde, aber dank ihrem Trainer sind die Jungen gut eingestellt. Am Sonntag 22. November hatte das VfB-Team sein erstes Heimspiel und auch ein Paar Zuschauer waren gekommen um die Spieler zu unterstützen. Zwar verloren die VfB'ler ihr Spiel gegen den MTV München, aber es war denkbar knapp. So hatten sie im ersten Viertel noch mit 14:19 Punkte geführt, zur Halbzeit stand es  32:23 für die Hallbergmooser und nach dem dritten Viertel lagen sie mit 44:41 vorne. Mit nur 3 Punkten Vorsprung siegten dann aber am Ende die Basketballer aus der Landeshauptstadt. Der Endstand von 57 zu 60 gibt aber Hoffnung für die Zukunft, denn die Spieler von Ralph Ledbetter zeigten, dass sie schon Fortschritte gemacht haben. Außerdem wissen sie, dass sie erst noch Erfahrungen und Spielpraxis sammeln müssen, um dann cleverer aufzuspielen und  bestimmt nicht nur einen Sieg ein zu fahren.

Die Heimspieltermine der Rückrunde sind:
18.01.2015  14:00 Uhr
08.03.2015  14:00 Uhr
22.03.2015  14:00 Uhr
28.03.2015  11:00 Uhr
19.04.2015  14:00 Uhr

Das Team vor der Partie gegen den MTVDie Haltung stimmt gegen den MTVDrei gegen den MTVMannschaftsbesprechung bei Spiel gegen MTVDie Auswechselspieler verfolgen gebannt das Spiel 

22.11.2014


Bester Schüler ausgezeichnet

Ralph Ledbetter ist nicht nur Abteilungsleiter und Coach der Basketballer, er ist auch ein großer Motivator. Nicht nur der Sport ist wichtig, er gibt auch darauf Acht, dass seine Sportler sich auch auf die Schule konzentrieren. Aus diesem Grund zeichnete er letztens auch Richard Frank aus. Er konnte von allen das beste Zeugnis vorweisen und erhielt deshalb einen Pokal vom Trainer überreicht. Mit dieser Auszeichnung möchte er nicht nur seinen Spielern klar machen das Lernen wichtig ist, sondern auch die nicht ganz so guten Schüler anregen ihre Leistungen zu verstärken. 

Richard Frank ausgezeichnet für bestes Zeugnis

November 2014


VfB Basketballabteilung richtet erfolgreich 1. Turnier aus

Die Hallberger beim AngriffFür das VfB-Basketballteam war es eine Premiere. Zum ersten Mal richtete das Team mit Hilfe von Eltern, Freunden und der Abteilungsleitung ein eigenes Turnier am 28.06.14 aus. Kurzfristig hatten noch 2 Mannschaft abgesagt, so dass die vier anwesenden Teams nach dem Modus Jeder gegen Jeden antraten. Vor den Augen von einigen interessierten Zuschauern holte sich das Team von MTV München 1879 den Turniersieg vor dem FC Bayern München, dem VfB und der SpVgg Altenerding. Für die Ausrichter war das Turnier ein Erfolg, denn die angereisten Teams lobten die Veranstaltung und zeigten sich überrascht das das Heimteam noch nicht im Spielbetrieb befindet. Das wird sich nun jedoch ändern. Am Wochenende muss das Team von Trainer und Abteilungsleiter Ralpf Ledbetter in Pfaffenhofen 2 Spiele gegen Pfaffenhofen und Garching bestreiten, die darüber entscheiden in welcher Liga, Kreisklasse oder Kreisliga, das Team ab September antreten wird. 

30.06.2014

Mannschaftsbesprechung

 Die Defense der VfBler in Aktion

 

 

 

 

 

 

 

 Basketballturnierteam


 Ralph Ledbetter neuer Abteilungsleiter

 Ralph Ledbetter

Man versteht sich gut in der Abteilung Basketball und deshalb kam es nun zu kleinen, sinnvollen Veränderungen. Norbert Mederer, Gründer und langjähriger Leiter der Abteilung tritt nun an die zweite Stelle der Abteilung um Ralph Ledbetter, der das Team nun in den Spielbetrieb meldet, die Führung zu überlassen, da Mederer kaum Erfahrungen im Ligabetrieb hat. Aber als Vertreter Ledbetters wird Mederer der Abteilung treu bleiben. 

Mit dem ersten eigenen Turnier am 28. Juni will die Mannschaft sich schon einmal stärkeren Teams stellen.Unter anderem sind Bayern München, München Ost, Erding und Freising unter den Teilnehmern. Nach den Sommerferien steigt man dann in der untersten Spielklasse in den Spielbetrieb ein. Die derzeit 12 Jugendlichen freuen sich schon, zumal sie sich auch dank der neuen Trikots als cooles Team fühlen. Ein weiteres Amt in der Abteilung hat Kathrin Reuter übernommen. Sie wird als Jugendwartin Ralph Ledbetter und Norbert Mederer zur Seite stehen. 

Mai 2014

   


Basketball präsentiert sich in neuen Trikots

Zu erstenmal besitzen die Basketballer einen Trikotsatz für ihre Spiele in der Kreisliga. Das besondere an diesen Trikots ist, dass sie auf Links getragen eine andere Farbe haben. Die Spieler stellen sich Stolz zum Foto auf.

Mai 2014

Johannes Baumgarth

Dominik Syr 2Caesar Romero

Max Schlegl

Justin LedbetterAndreas ErdlRichard Frank 2Michael FranikFiete ReuterTom FleischmannEdwin Ljaschenko


Berichte vor 2014

 Für Berichte von vor 2014 bitte hier (pdf) klicken oder unter Menüpunkt "Nachrichten/Archiv" anwählen.

Feedback