Berichte Tanzsport & Jumping®

Dance-Styles: Tanzen macht Spaß  

 Da setzen sich die Jüngsten nieder

Tolles AbschlussbildEinmal im Jahr zum Abschluss der Tanzkurse präsentieren sich die Tänzer und Tänzerinnen einem breiten Publikum im Gemeindesaal. So konnten auch heuer Eltern, Verwandte und Freunde sich davon überzeugen, dass Tanzen Spaß macht. Insgesamt 16 Vorführungen gab es, dabei  traten die 7 Gruppen mit aufeinander abgestimmten Outfits auf oder passend zur Musik mit Ballons (Lied: Air Balloons) oder ähnlichem. Einer der Höhepunkte, wie auch in den letzten Jahren, war der Auftritt aller 90 Teilnehmer zu einer gemeinsamen Choreographie. Mit viel Applaus wurden alle Vorführungen begleitet und akrobatische Einlagen von der Teenie-Garde wurden mit Extra-Beifall honoriert. Besonders  niedlich und süß waren auch wieder die Auftritte der jüngsten Nachwuchstänzerinnen. Ab dem 17. September beginnen wieder die neuen Dance-Styles-Stunden. Getanzt wird zu allem, was Spaß macht, wie Hip Hop, Jazz, Video-Clip-Dance, Latin usw. und wer Spaß am Tanzen hat, ist herzlich eingeladen vorbei zu kommen und mit zu machen. Informationen gibt es bei Abteilungsleiterin Renate Hofbauer unter 0811/3310.

Gelungene Akrobatik bei der TeeniegardeDas Angebot der VfB Abteilung Tanzsport umfasst jeden Dienstag von 19.00-20-00 Uhr einen Kurs für Erwachsene und am Mittwoch 4 Kurse für Kinder und Jugendliche. Kurs 1 läuft von 15.00-15.30 Uhr und wendet sich an Kinder von 5-6 Jahren. Für Kinder von 7-9 Jahren findet der Kurs von 15.30 -16.15 Uhr statt. Kinder von 9-11 Jahren treffen sich von 16.15 -17.00 Uhr und die Teenies ab 12 Jahren trainieren von 17.00-18.00 Uhr.

Alle Aktiven bei Shot me downDie Teeniegarde

 Auftritte nah beim Publikum

 

 

Tanzsport

Tanzen heißt sich im Einklang mit der Musik zu bewegen und so allen Lebensbereichen mit einer positiven und beschwingten Einstellung gegenüberzustehen. Tanzen ist dabei Vieles: Ritual, Brauchtum, Kunst, Berufung, Sport, Therapie, ein soziales Phänomen oder ein Gefühlsausdruck. Tanzen als Sport fördert Muskelaufbau, Motorik, Koordination und Gleichgewichtssinn. Das erfolgreiche Erlernen, Planen und Umsetzen komplexer Bewegungsabläufe bildet Selbstvertrauen und unterstützt ein gesundes Verhältnis zum eigenen Körper. Schon auf alten Höhlenmalereien sind tanzende Menschen zu bewundern und die Ägypter und Griechen nutzen den Tanz als eine Möglichkeit ihren Göttern zu gefallen. Heute hat Tanzen in der Gesellschaft viele Funktionen, kann aber auch einfach nur ein angenehmer Zeitvertreib sein.

Feedback