Berichte Stockschießen

 Bürgermeister-Reents- Pokal

03.10.2017

03.10.2017

 Fischerfreunde verteidigen Bürgermeister-Reentspokal

 RSiegerehrung Bürgermeister Rennts 3.10.17 7686Das Siegerfoto: v.l.n.r. AL Christian Dücker, Klaus Aiglstorfer, Alexander Aiglstorfer, Toni Lamprecht, Philipp Bauer und Bürgermeister Harald Reents

Sie gehören schon seit Jahren zu den Favoriten und waren auch der Titelverteidiger: Die Fischerfreunde. Heuer starteten sie sogar mit 2 Teams und das jüngste Team des Turniers die Fischfreunde II landeten gleich auf Rang 6 in der Nachmittagsgruppe. In eben dieser wurden die Fischerfreunde I souverän mit 14:0 Punkten Erster. Dagegen waren die Ergebnisse in der Morgengruppe recht knapp. Gleich vier Teams holten sich mit 14:4 Punkten das gleiche Ergebnis, sodaß die Stockzahl entschied. Hier hatten die Vertreter des Rauch-und Sparvereins die Nase vorn und konnten sich gegen die Schnupfer, die Daum Dratzer und die Frauen St. Theresia durchsetzen. So kam es am späten Nachmittag zum Entscheidungskampf der ewigen Favoriten, denn auch der Rauch-und Sparverein hatte in den letzten Jahren immer ganz vorne mitgespielt. Doch auch heuer waren die Fischerfreunde die Besseren, sie siegten nur knapp mit 13:11 Punkten, und dürfen sich nun zum zweiten Mal auf dem erst im letzten Jahr neu gestifteten Pokal verewigen. Bürgermeister Harald Reents, der am morgen noch bei der Jungen Union mit geschossen hatte, offenbarte bei der Siegerehrung, dass er damit gerechnet habe dass der Pokal länger im Umlauf sei. Auf die Frage von den Fischerfreunden ob er, falls die Fischerfreunde ihn nächstes Jahr und somit ein Drittes Mal gewinnen würden, einen neuen Pokal stiften würde, antwortete der Gemeindechef dass er dies sicher wieder tun würde. So wird es also im nächsten Jahr spannend, muss ein neuer Pokal her, oder können andere Gruppierungen die Fischerfreunde stoppen. Interessant wird auch wieder sein wie viele Teams sich melden, heuer waren es insgesamt 18, die der VfB- Abteilungsleiter der Stockschützen Christian Dücker begrüßen durfte. Und jedes Team freute sich nach dem Stockschiessen über die Preise, die es gab.So konnte man wählen zwischen attraktiven Obst und Gemüsekisten von der Firma Beck und dem Hauslerhof, Fleisch und Wurstwaren von der Metzgerei Manhart und Bierarrangements von K&F.

SPDSPD

Reents Turnier Morgenteams 3.10.17 7396SchnupferclubReents Turnier Morgenteams 3.10.17 7396Rauch-und SparvereinReents Turnier Morgenteams 3.10.17 7396Daum DratzerReents Turnier Morgenteams 3.10.17 7396Frauen St. TheresiaReents Turnier Morgenteams 3.10.17 7396CSUReents Turnier Morgenteams 3.10.17 7396MoosnarrenReents Turnier Morgenteams 3.10.17 7396Junge UnionReents Turnier Morgenteams 3.10.17 7396Abteilungsleiter Christian Dücker erklärt die TurnierregelnReents Turnier Morgenteams 3.10.17 7396FFW Hallbergmoos IReents Turnier Morgenteams 3.10.17 7396FFW Hallbergmoos IIReents Turnier Morgenteams 3.10.17 7396Küchenteam Resi und Charly

 Die Sieger des Morgenturnieres wurden denkbar knapp der Rauch-und Sparverein. Aller vier erstplatzierten Teams des Morgenturnieres  hatten die gleiche Punktzahl mit 14:4, hier entschied am Ende die Stockzahl. Zweiter wurden die Schnupfer, vor den Daum Dratzer und den Frauen von St. Theresia. Auf den weiteren Platzenfolgten, FFW Hallbergmoos I, SPD, die Moosnarren, Junge Union, FFW Hallbergmoos II und die CSU.

 

Reents Turnier Morgensieger St. Theresia3.10 4Reents Turnier Rauch u Spar3.10 1Reents Turnier Morgensieger St. Theresia3.10 4Reents Turnier Morgensieger Daum Dratzerr3.10 3Reents Turnier Morgensieger St. Theresia3.10 4

 Am Nachmittag nahmen 8 Teams teil und hier gab es nach den Partien einen klaren Sieger mit den Fischerfreunden 1, auf Rang 2  spielte sich die SG Edelweiß I , gefolgt von den freien Wählern,  dem Kriegerverein Goldach, dem Team Luftikus, dem jüngsten Team den Fischerfreunden II , dem VfB Vorstand  und der SG Edelweiß II (Bogenschützen)

Reents Turnier Morgensieger Fischer 13.10 6Fischerfreunde 1Reents Turnier SG edelweiss 1 3.10 8 SG Edelweiss Reents Turnier Freie Wählerr3.10 10Freie WählerReents Turnier Krieger Soldaten3.10 13 Krieger -und Soldatenverein GoldachReents Turnier Luftikus 3.10 12Team Luftikus Reents Turnier Morgensieger Fischer 23.10 7 Fischerfreunde 2VfB VorstandVfB VorstandReents Turnier SG Edelweiss 2r3.10 11SG Edelweiss Bogen

Stockschießen

Stockschießen ist nicht Curling, nicht Kegeln macht aber jede Menge Spaß. Stockschießen als auch Eistockschießen ist eine Sportart, die vor allem im Alpenraum verbreitet ist und nur entfernt verwandt mit dem Curling ist. Eisstockschießen ist ein alter Volkssport und historisch gesehen dem Brauchtum zuzurechnen, das sich nur in Gegenden mit zufrierenden Gewässern verbreitete und nur im Winter gespielt wurde. Mittlerweile hat sich das Stockschießen als Freizeit- und auch als Leistungssport etabliert, wird ganzjährig gespielt und es wird zwischen dem Mannschafts-, Weiten- und Zielwettbewerb unterschieden. Dabei ist Genauigkeit gefragt! Im Winter wird auf Eis gespielt, im Sommer spielt man meistens auf Asphalt, Beton oder in letzter Zeit auch immer häufiger auf Betonpflaster sowohl im Freien als auch in Hallen.

Feedback