Berichte Stockschießen

Erste Damen werden  Neunte beim Bayernpokal

30.07.2017

Am Sonntag starteten die Damen des VfB Hallbergmoos als einzige Vertreterinnen des Eisstockkreises 306 beim Bayernpokal in Kühbach. Hier wurde  zunächst in zwei Gruppen um das weiter kommen gekämpft. Dabei  verpassten die Damen aus Hallbergmoos Hildegard Felber, Franziska Dücker, Angelika Neumair, Rita Bösl und Angelika Palluch in der ihnen zugelosten "schwarzen Gruppe"  knapp die ersten 3 Ränge, die in die Finalkämpfe geführt hätten und landeten am Ende auf einem guten 9 Platz bei 21 Teilnehmenden Mannschaften.

Stockschießen

Stockschießen ist nicht Curling, nicht Kegeln macht aber jede Menge Spaß. Stockschießen als auch Eistockschießen ist eine Sportart, die vor allem im Alpenraum verbreitet ist und nur entfernt verwandt mit dem Curling ist. Eisstockschießen ist ein alter Volkssport und historisch gesehen dem Brauchtum zuzurechnen, das sich nur in Gegenden mit zufrierenden Gewässern verbreitete und nur im Winter gespielt wurde. Mittlerweile hat sich das Stockschießen als Freizeit- und auch als Leistungssport etabliert, wird ganzjährig gespielt und es wird zwischen dem Mannschafts-, Weiten- und Zielwettbewerb unterschieden. Dabei ist Genauigkeit gefragt! Im Winter wird auf Eis gespielt, im Sommer spielt man meistens auf Asphalt, Beton oder in letzter Zeit auch immer häufiger auf Betonpflaster sowohl im Freien als auch in Hallen.

Feedback