Berichte Kegeln

Kegler büffeln für den Schiedsrichterschein

12.08.2017

Genau 32 Sportkegler und Sportkeglerinnen verbrachten heute auf den Kegelbahnen einige lehrreiche Stunden. Gebüffelt wurde  für den Schiedsrichterschein beim Sportkegeln. Und dass dies nicht so einfach ist zeigt dass für die schriftliche Prüfung 1 1/2 Stunden Zeit angesetzt sind. Mehr dazu im Laufe der Woche.

IMG 2463IMG 2463

 

Kegeln

Kegeln ist ein "alter" Sport, der urkundlich schon um 1157 erwähnt wird. Vorläufer dieser Sportart waren auch bei den alten Ägyptern und Germanen bekannt. Im Laufe der Zeit haben sich vier Spielarten des Kegelns herauskristallisiert, die sich am besten nach der Bahnart definieren lassen. Kegeln ist eine generell eine Präzisionssportart, bei der ein Spieler von einem Ende einer glatten Bahn aus (Kegelbahn) mit kontrolliertem Schwung eine Kugel ins Rollen bringt, um die am anderen Ende der Bahn aufgestellten neun Kegel umzulegen. Dabei wird unterschieden nach Classicbahn (Asphaltbahn), Bohlebahn, Scherenbahn und Bowlingbahn. In Bayern wird auf der Classicbahn gespielt.

Feedback